Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Brockhaus Conversations-Lexikon 13. Auflage (1882-1887)

Die 13. vollständig umgearbeitete Auflage - erstmals 16-bändig - enthält mehr als 84.000 Stichworte, mehr als 400 Tafeln sowie über 100 Karten & Pläne. Der Umfang erhielt wiederum eine bedeutende Vermehrung, da die Zahl der Bände von 15 auf 16 erhöht & eine kleine Schriftgattung gewählt wurde. 

Die dreizehnte Auflage erschien unter dem Titel „Brockhaus’ Conversations-Lexikon. Allgemeine Deutsche Real-Encyklopädie“ von 1882-1887 & ist die erste überhaupt mit Tafeln bebilderte Brockhaus-Ausgabe. Hiermit reagierte Brockhaus - wenn auch sehr spät - auf die bereits seit Jahrzehnten bebilderten Konkurrenzwerke von Meyer oder Pierer. Desweiteren ist es der erste doppelspaltig gedruckte Brockhaus. Auch in diesem Punkt zog Brockhaus sehr spät gegenüber den anderen Lexikon-Herausgebern nach.
Mit dieser Ausgabe hatte sich der Verlag den Forderungen der Zeit angepaßt & den Vorsprung des Mitbewerbers Meyers wieder eingeholt.

1887 erschien noch ein Supplementband (genauer Titel: Supplementband A-Z / Register). Dieser enthält 745 Seiten Text, 5 Seiten Nachträge & Berichtigungen, 137 Seiten Register (zum ganzen Text des Werkes), ein Register der Abbildungen & Karten sowie ein Systematisches Verzeichnis der Tafeln & Karten (siehe auch Abbildung in der Bildergalerie).


  Brockhaus 12. Auflage (1875) Brockhaus 14. Auflage (1892)