Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Brockhaus Conversations-Lexikon 10. Auflage (1851-1855)

Die zehnte Auflage in 15/16 Bänden (Band 15 erstreckt sich über zwei Bücher = Abteilungen 15.1 & 15.2) wurde 1851-1855 herausgegeben. Genauer Titel „Allgemeine deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände. Conversations-Lexikon“.

Die Gesamtauflage betrug etwa 30.000 Exemplare. Die Bände umfassen jeweils etwa 800 Seiten; insgesamt weit mehr als 12.000 Seiten.

Hervorhebenswert ist der letzte Band 15.2. Er enthält neben dem lexikalischen Teil (W-Zwolle) einen (20-seitigen) Nachtrag sowie am Schluß ein (120-seitiges) Universalregister zu allen 16 Bänden des Werkes.

Als Ergänzung zur 10.Auflage erschienen 1857-1864 (in monatlichen Lieferungen) noch insgesamt acht Jahrbücher als Supplemente. Auf jeweils rd. 800 Seiten finden sich in diesen abgeschlossene Artikeln zum aktuellen Zeitgeschehen, genauer Titel: "Brockhaus Unsere Zeit. Jahrbuch zum Conversations-Lexikon".

1865 wurde der Titel der Reihe in "Unsere Zeit. Deutsche Revue der Gegenwart. Monatsschrift zum Conversations-Lexikon. Neue Folge" abgeändert.

Diese ursprünglich nur zur Ergänzung der zehnten Auflage gedachte Supplement-Ausgabe entwickelte sich zu einer dauerhaften & eigenständigen Reihe - diese wurde erst mit dem 35. Jahrgang 1891 - also kurz vor Veröffentlichung der 14.Auflage des Brockhaus Konversationslexikons - eingestellt. Sie stellt somit das größte je erschienene Supplementwerk zu einem deutschsprachigen Lexikon dar. Je nach Einbindung - zumeist zwei Bände pro Jahrgang & dazwischen diverse zusammenfassende Generalregister - beträgt der Umfang der gesamten Reihe zumeist mehr als 50 Bände. 1876 gab es eine nochmalige Änderung des Titels in "Deutsche Revue der Gegenwart" & in den letzten Ausgaben sind sogar einige Karten & Abbildungen beigebunden.

Bildliches Ergänzungswerk ist der bei der 9.Auflage ausführlicher beschriebene "Systematische Bilder-Atlas zum Conversations-Lexikon. Ikonographische Encyklopädie der Wissenschaften und Künste" (Tafelbände in zehn Abteilungen sowie erläuternde Textbände), welcher unter der Hauptverantworttung von Johann Georg Heck stand.


  Brockhaus 9. Auflage (1843) Brockhaus 11. Auflage (1864)