Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.

Brockhaus Conversations-Lexikon 13. Auflage, 16 Bände (A-Z), 1882-1887

Allgemeine Deutsche Real-Encyklopädie. Rücken mit reichen Goldverzierungen. Erstes großes Brockhaus Lexikon mit farbigen Chromolithographien & doppelspaltigem Druck ...

Brockhaus' Conversations-Lexikon. Allgemeine Deutsche Real-Encyklopädie.
Dreizehnte (13.) vollständig umgearbeitete Auflage
16 Bände (A - Z)
F.A. Brockhaus, Leipzig, 1882-1887

Halb-Leineneinband (Rücken in Lederoptik); offenbar später (mit neuen Rücken) gebunden. Dekorative Buchrücken mit vier Bünden & reichen Goldverzierungen (Zierlinien, Schmuckbänder, am oberen & unteren Kapital ein Motivband) sowie goldgeprägt Titel, Auflage, Buchstabenbereich & Bandnummer. Buchdeckel mit verstärkten Ecken; marmorierter Buchschnitt. Format ca. 25 x 17 cm.

Weitere Informationen zu Brockhaus Conversations-Lexikon 13. Auflage (1882-1887)

Die Abbildungen 1-5 & 10 sind Originalbilder. Wie auch diesen zu entnehmen, ist die Rückenfront beeindruckend erhalten; farblich sehr harmonisch, die Goldprägungen glänzend, keine Fehlstellen oder Einrisse an den Rückenkanten. Die Außengelenke von Band 12 ca. 3 cm von oben eingerissen. Oberer Buchschnitt gedunkelt, bei einem Band eine Anschmutzung. Einband gering berieben. Bei einem Buchdeckel ist der Bezug ein größeres Stück abgerieben (s. Bild 5). Innen ohne unangenehme Gerüche. Seiten hell, keine Anstreichungen. Keine durchgängige Fleckigkeit, nur vereinzelt mal ein Fleck. Vorsätze & die Tafel "Flaggen" angeschmutzt. Vereinzelt findet sich am Seitenrand ein Einriss, an drei Stellen dort auch ein kleines Löchel (Text jeweils nicht betroffen). In Band 1 wurden die Seiten 801 bis 816 nach der Seite 784 & in Band 2 die Abbildung "Assyrische Altertümer" statt bei S. 86 bei S. 31 eingebunden. Bei drei Bänden ist an einer Stelle mittig die Bindung zu sehen; bei einem Band hängt sie dort nur noch an zwei Bindungsfäden & bei einem Band ist sie ganz eingerissen, so dass Buchrücken & hinterer Deckel  einseitig lose sind. Offenbar wurden beim neuen einbinden auch Abbildungen neu befestigt (dieser Papierstreifen ist gebräunt & auf die Textseite abgefärbt, s. Bild 10), im Schnitt 11 pro Band. Dennoch sind mittig an der Falz viele Abbildungen eingerissen, fünf stark bis zu einem Drittel. Die Tafel "Münzen" ist quer eingerissen & die mehrfach ausklappbare Karte "Weltverkehr" durchgerissen sowie an einigen Stellen eingerissen. Eine Lage ist zur Hälfte gelockert & eine Lage lose (je zwei Abbildungen & eine Seite). Die Abbildungen "Renaissance", "Holzverarbeitungsmaschinen" & "Urgeschichte I" fehlen.

Die dreizehnte vollständig umgearbeitete Auflage erschien von 1882-1887 in Leipzig unter dem Titel „Brockhaus’ Conversations-Lexikon. Allgemeine Deutsche Real-Encyklopädie“.
Mit dieser Auflage hatte sich der Verlag – wenn auch sehr spät - den Forderungen der Zeit angepasst & sein Konversations-Lexikon auf den Stand nahezu aller Mitkonkurrenten hinsichtlich technischer & benutzerfreundlicher Möglichkeiten gebracht:
• Erster doppelspaltig gedruckter Brockhaus (beim bahnbrechenden Pierer Lexikon bereits in der Erstausgabe von 1824, beim Meyers Lexikon seit der 1.Auflage 1857)
• Erstmals sind Tafeln, Karten, Pläne & Abbildungen im Lexikon enthalten (beim Meyers Lexikon bereits in den 1860er-Jahren bei einigen Exemplaren der zweiten Auflage). Neu sind auch einige Farbtafeln in Chromolithographie.

Der Umfang ist gegenüber der vorangegangenen Auflage erneut gestiegen. Es wurde einerseits eine kleine Schriftgattung verwendet & andererseits das Grundlexikon auf nun 16 Bände A-Z erweitert. Diese enthalten zusammen über 15.200 Seiten, mehr als 84.000 Stichworte sowie über 400 Tafeln, 100 Karten & Pläne (darunter Chromolithographien).

Da seitens der Verlage bis zur Jahrhundertwende schlichtere Einbände veröffentlicht wurden, war es bis dahin den größeren Buchhandlungen überlassen gewesen, dem "bürgerlichen Repräsentationsstreben" mit prachtvollen Einbänden (und prachtvollen Preisen) Genüge zu leisten. Bei dieser dreizehnten Auflage sind erstmalig in nennenswertem Umfang – jedoch bei weitem noch nicht in der Anzahl wie bei der nachfolgenden 14.Auflage oder gar der 5.Auflage des Meyer Lexikons - neben dem Verlagseinband inhaltsgleiche, zumeist sehr schön gestaltete Prachtausgaben diverser Buchhandlungen erschienen (etwa von Meidinger, Bolms, Crömel).

1887 erschien noch ein Supplementband (genauer Titel: Supplementband A-Z / Register).
Dieser enthält 745 Seiten Text, 5 Seiten Nachträge & Berichtigungen, 137 Seiten Register (zum ganzen Text des Werkes), ein Register der Abbildungen & Karten sowie ein Systematisches Verzeichnis der Tafeln & Karten.

Artikelnummer
B13-14-1422
Verlag
F.A. Brockhaus
Ort
Leipzig
Jahr
1882-1887
Gewicht
35 kg
Einband
Halbleinen
Zustand
gebraucht