Startseite Jahrhundertwende von 1880 bis 1945Pierers Konversations-Lexikon 6./7. Auflage (1875-1893) Pierers Konversations-Lexikon 7. Auflage, 12 Bände (A-Z), 1888-1893 (I)

Pierers Konversations-Lexikon 7. Auflage, 12 Bände (A-Z), 1888-1893 (I)

Mauszeiger über dem oberen Bild öffnet Großansicht
Artikel derzeit nicht lieferbar Für Merkzettel bitte anmelden
0,00 € *

*incl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Pierers Konversations-Lexikon
Siebente (7.) Auflage, herausgegeben von Joseph Kürschner. Mit Universal-Sprachen-Lexikon
12 Bände [A-Z]
Berlin & Stuttgart, W. Spemann (ab Band 5: Stuttgart, Union Deutsche Verlagsgesellschaft), 1888-1893

Letztes Pierer Lexikon & wie alle Pierer Ausgaben recht selten.
Halblederbände der Zeit mit vier Bünden & Goldprägungen (Titel, Bandnummer, Buchstabenbereich, Zierlinien, florales Schmuckband). Marmorierter Buchdeckel, mit Lederecken abgesetzt. Marmorierter Buchschnitt. Format ca. 26 x 19 cm. Zus. mehr als 19.200 Spalten. Mit Karten, schwarzen & farbigen Illustationsbeilagen.  
Ein Novum in der Lexikongeschichte ist das - neben den klassischen Lexikoneinträgen - enthaltene, nach Prof. Joseph Kürschners System konzipierte, Zwölfsprachenlexikon. Die fremdsprachig-deutsche Übersetzung ist in einer eigenen Spalte am äußeren Rand zu finden. Siehe Abbildungen 8+9 in der Galerie.

Weitere Informationen zu Pierers Konversations-Lexikon 7.Auflage

Wie auch den ersten sechs Originalbildern zu entnehmen, sind die Buchrücken in harmonischer Ansicht. Keine Fehlstellen oder Einrisse an den Rückenkanten & Außengelenken. Der Buchschnitt ist sehr gut erhalten. Ledereinband, Buchkanten & -ecken berieben. Buchdeckel bekratzt & ebenfalls mit Bereibung, einige kleine Stellen ein wenig mehr.
Vollständiges Exemplar. Keine losen oder fehlenden Seiten. Kein unangenehmer Geruch. Seiten sauber; lediglich ein Vortitel ein wenig verschmutzt. Keine Fleckigkeit; nur auf einem Innendeckel, Vortitel sowie ca. 17 Textseiten findet sich mal ein Fleck; auf einer Seite ockerfarbene Flecke. Ein kleiner Einriss an elf Seitenrändern. Über eine Seite eine Falz. An manchen Stellen wurden mit Bleistift kurze Randnotizen gemacht, welche zwar radiert, aber teils bei genauem Hinsehen noch etwas zu erkennen sind. Eine Seite mit schadhafter Stelle im Papier (s. Bild 6). Bei einem Band - materialbedingt typisch für diese Pierer-Auflage - ist mittig die Bindung ein Stück zu sehen. Innendeckel mt kleinem Aufkleber "Josef Krieger, Buchbinderei, Buch- & Papierhandel, Schw. Gmünd".
Aufgrund der geringeren Auflage & Verbreitung als die Konkurrenzwerke von Brockhaus & vom Bibliographischen Institut (Meyers Lexikon) heute vollständig & in ädäquater Erhaltung ein nicht mehr allzu häufig erhältliches Lexikon.

Die siebente (und letzte Pierer) Auflage wurde von 1888-1893 unter dem Titel "Pierers Konversations-Lexikon" in 12 Bänden A-Z veröffentlicht. Zunächst bei Spemann, im Jahr 1890 (ab Band 5) ging das Werk an die Union Deutsche Verlagsgesellschaft über.

Je Band zwischen 1.536 & 1.680 Spalten, insgesamt mehr als 19.200 Spalten. Mit Karten, schwarzen & farbigen Illustationsbeilagen. Durch die Verwendung mehrerer Schriftarten, welche sich deutlich voneinander abheben, ist dieses Nachschlagewerk ein Musterbeispiel an Übersichtlichkeit.

Ein Novum in der Lexikongeschichte ist das - neben den klassischen Lexikoneinträgen - enthaltene Zwölfsprachenlexikon nach Prof. Joseph Kürschners System. Zwei tote & zehn lebendige Sprachen (Böhmisch, Deutsch, Englisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Französisch, Griechisch, Holländisch, Italienisch, Lateinisch, Ungarisch) sind im Text sowohl in Deutsch als auch in der Fremdsprache in eigenen Stichworten übersetzt. Die fremdsprachig-deutsche Übersetzung ist in einer eigenen Spalte links (auf der linken Buchseite) bzw. rechts (auf der rechten Buchseite) zu finden.

Der relativ geringe Umfang - die großen Lexikon-Ausgaben von Brockhaus & Meyers in dieser Zeit bereits in 16 bzw. 17 Bänden - scheint sich nach Ansicht der Lexikon-Historiker als Nachteil ausgewirkt zu haben. Denn auch wie bereits die vorangegangenen, teilweise sehr innovativen Pierer-Ausgaben (insbesondere die 1./2. & 4.Auflage hinsichtlich Benutzerhinweise, Stichwortselektion etc.), konnte sich auch diese Ausgabe nicht gegen die großen Konkurrenten behaupten. Somit blieb diese 7.Auflage des Pierers die letzte Ausgabe dieses bedeutenden deutschen Allgemeinlexikons, welches sich maßgeblich für die Entwicklung der heute geläufigen Form von Nachschlagwerken verantwortlich zeichnet. Und völlig zu Unrecht heute weitestgehend vergessen ist.

 

Passende Angebote:




Kontakt:

Lexikon und Enzyklopädie
Biesenbach 49
51381 Leverkusen

Tel.: +49 (0)2171 581569
Fax: +49 (0)2171 581608

E-MailWhatsAppFBook

Sicherheit & Vertrauen:

Jahre Erfahrung als Fachhändler · Detaillierte Prüfung & Beschreibung der Bücher · Auf Wunsch individuelle Beratung · 14 Tage Rückgaberecht · Schneller Versand mit DHL · Sichere SSL Datenverschlüsselung 

© 2017, lexikon-und-enzyklopaedie.de