Startseite Jahrhundertwende von 1880 bis 1945Pierers Konversations-Lexikon 6./7. Auflage (1875-1893) Pierers Konversations-Lexikon 7. Auflage, 12 Bände (A-Z), Prachteinband, 1888-1893

Pierers Konversations-Lexikon 7. Auflage, 12 Bände (A-Z), Prachteinband, 1888-1893

Mauszeiger über dem oberen Bild öffnet Großansicht
Sofort lieferbar Für Merkzettel bitte anmelden
640,00 € *

*incl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Pierers Konversations-Lexikon
Siebente (7.) Auflage, herausgegeben von Joseph Kürschner. Mit Universal-Sprachen-Lexikon
12 Bände [A-Z]
Berlin & Stuttgart, W. Spemann (ab Band 5: Stuttgart, Union Deutsche Verlagsgesellschaft), 1888-1893

Letztes Pierer Lexikon & wie alle Pierer Ausgaben recht selten.
Prachtausgabe. Dekorative Original-Halbledereinbände mit einem roten & grünen Rückenetikett sowie Rückenvergoldung (florale Motive, Zierlinien, Schmuckbänder, Titel der Ausgabe, Bandnummer & Buchstabenbereich). Zweifarbig (grün & schwarz) gearbeiteter Buchdeckel in Schlangenlederoptik, mit Lederecken abgesetzt. Farbig marmorierter Buchschnitt sowie Vorsatzpapiere (s. Bild 6). Format ca. 26,5 x 19 cm. Zus. mehr als 19.200 Spalten. Mit Karten, schwarz-/weißen & farbigen Illustrationsbeilagen. Ein Novum in der Lexikongeschichte ist das - neben den klassischen Lexikoneinträgen - enthaltene, nach Prof. Joseph Kürschners System konzipierte, Zwölfsprachenlexikon. Die fremdsprachig-deutsche Übersetzung ist in einer eigenen Spalte am äußeren Rand zu finden. Siehe Abbildungen 9,12,15,19 & 20 (Nahansicht).

Weitere Informationen zu Pierers Konversations-Lexikon 7. Auflage in 12 Bänden (1888-1893)

Wie auch den ersten sieben Originalbildern zu entnehmen, ist die Rückenansicht sehr homogen. Die Goldprägungen sehr gut erhalten, ebenso die Rückenetiketten ohne Fehlstellen oder dergleichen. Band 1 mit zwei Einrissen am Außengelenk (1 & 9 cm), in der Rückenfront nicht zu sehen. Bei Band 11 wurde ein kleines Stück an der oberen Rückenkante fixiert. Buchecken bestoßen; Ledereinband berieben; Buchdeckel mit kleinen Kratzern oder beriebenen Stellen; untere Deckelkanten stärker abgerieben. Der Buchschnitt oben gedunkelt. Innen alles fest eingebunden; keine fehlenden oder losen Seiten. Kein unangenehmer Geruch. Seiten sauber; unterschiedlich fleckig, ein Band gar nicht, bei den übrigen Bänden meist nur vereinzelt mal ein Fleck; auf den vorderen & hinteren Seiten auch mal etwas mehr Fleckigkeit. In einem Band die ersten zwei Seiten braunrandig. Eine Seite am Rand ein Stück eingerissen (Schrift nicht betroffen); bei einem  Band das hintere, marmorierte Vorsatzblatt & der Bezug des Innendeckels am Rand ein Stück ausgefasert & mit kleineren Fehlstellen.

Die siebente (und letzte Pierer) Auflage wurde von 1888-1893 unter dem Titel "Pierers Konversations-Lexikon" in 12 Bänden A-Z veröffentlicht. Zunächst bei Spemann, im Jahr 1890 (ab Band 5) ging das Werk an die Union Deutsche Verlagsgesellschaft über.

Je Band zwischen 1.536 & 1.680 Spalten, insgesamt mehr als 19.200 Spalten. Mit Karten, schwarz-/weißen & farbigen Illustrationsbeilagen. Durch die Verwendung mehrerer Schriftarten, welche sich deutlich voneinander abheben, ist dieses Nachschlagewerk ein Musterbeispiel an Übersichtlichkeit.

Ein Novum in der Lexikongeschichte ist das - neben den klassischen Lexikoneinträgen - enthaltene Zwölfsprachenlexikon nach Prof. Joseph Kürschners System. Zwei tote & zehn lebendige Sprachen (Böhmisch, Deutsch, Englisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Französisch, Griechisch, Holländisch, Italienisch, Lateinisch, Ungarisch) sind im Text sowohl in Deutsch als auch in der Fremdsprache in eigenen Stichworten übersetzt. Die fremdsprachig-deutsche Übersetzung ist in einer eigenen Spalte links (auf der linken Buchseite) bzw. rechts (auf der rechten Buchseite) zu finden.

Der relativ geringe Umfang - die großen Lexikon-Ausgaben von Brockhaus & Meyers in dieser Zeit bereits in 16 bzw. 17 Bänden - scheint sich nach Ansicht der Lexikon-Historiker als Nachteil ausgewirkt zu haben. Denn auch wie bereits die vorangegangenen, teilweise sehr innovativen Pierer-Ausgaben (insbesondere die 1./2. & 4.Auflage hinsichtlich Benutzerhinweise, Stichwortselektion etc.), konnte sich auch diese Ausgabe nicht gegen die großen Konkurrenten behaupten. Somit blieb diese 7. Auflage des Pierers die letzte Ausgabe dieses bedeutenden deutschen Allgemeinlexikons, welches sich maßgeblich für die Entwicklung der heute geläufigen Form von Nachschlagwerken verantwortlich zeichnet. Und völlig zu Unrecht heute weitestgehend vergessen ist.

 

Passende Angebote:




Kontakt:

Lexikon und Enzyklopädie
Biesenbach 49
51381 Leverkusen

Tel.: +49 (0)2171 581569
Fax: +49 (0)2171 581608

E-MailWhatsAppFBook

Sicherheit & Vertrauen:

Jahre Erfahrung als Fachhändler · Detaillierte Prüfung & Beschreibung der Bücher · Auf Wunsch individuelle Beratung · 14 Tage Rückgaberecht · Schneller Versand mit DHL · Sichere SSL Datenverschlüsselung 

© 2017, lexikon-und-enzyklopaedie.de