Artikel 0 von 24

Universal-Lexikon oder vollständiges encyclopädisches Wörterbuch 1. Auflage, 26 Bände, 1835-1836, selten

Äußerst selten. In 26 Bänden komplette erste Pierer-Auflage. Universal-Lexikon oder vollständiges encyclopädisches Wörterbuch herausgegeben von H. A. Pierer. Altenburg, Literatur-Comptoir. Über 19.200 Seiten ...

Sofort lieferbar

(Pierers) Universal-Lexikon oder vollständiges encyclopädisches Wörterbuch herausgegeben von H. A. Pierer.
26 Bände (A-Z) / 1. Auflage (Erstausgabe)
Altenburg, Literatur-Comptoir, 1835-1836

In 26 Bänden komplettes Exemplar der sehr seltenen ersten Auflage (aktuell uns kein vollständiges Exemplar im Antiquariatshandel bekannt).
Diese Pierer-Ausgabe ist eine der bedeutensten Lexikon-Veröffentlichungen: Pierer schuf hiermit einen völlig neuen, nüchternen & faktenorientierten Lexikon-Stil - weg vom seinerzeit gängigen "Konversations"-Lexikon (etwa von Brockhaus). Dieses Nachschlagewerk bildet die Basis für den heute allgemein bekannten Lexikon-Typus & wurde im Laufe der Zeit von allen Lexikon-Herausgebern (zuerst von Meyer) übernommen.
Dekrative Original-Halbledereinbände. Lederrücken mit Goldprägungen (Ausgabe, Bandnummer, Buchstabenbereich, florale Motive & Zierlinien). Marmorierte Einbanddeckel, mit Lederecken abgesetzt; marmorierter Buchschnitt; farbig illustrierte Vorsätze. Format ca. 24 x 15 cm. Je Band zwischen 686 & 886 Seiten (doppelspaltig); insgesamt mehr als 19.200 Seiten. Im letzten Band noch ein vierseitiges Nachwort von Pierer sowie zwei Seiten Nachträge zum Verzeichnis der Mitarbeiter.

Weitere Informationen zu Pierers Universal-Lexikon Erstausgabe / 1. Auflage (1824-1836/1856)

Wie auch den 14 Originalbildern zu entnehmen, ist die Rückenfront in beeindruckender Ansicht; einheitlich, die Goldprägungen noch kräftig. Rückenkanten ohne Einrisse, bei Band 5 oben ein Stück abgerieben. Buchdeckel in sehr guter Erhaltung, Bezug an den Deckelkanten berieben, teils abgerieben. Buchecken stärker bestoßen. Innen fest in der Bindung, keine fehlenden Seiten, kein unangenehmer Geruch. Seiten fleckig, teils gebräunt. In einem Band einige Seiten mit einer Falz, bei zwei Bänden je eine Seite am Rand etwas geknittert & ein Seitenrand ein Stück eingerissen. Bei zwei Seiten an der Ecke ein Fehlstück, Text jeweils nicht betroffen. In Band 7 eine Lage lose (12 Seiten). In Band 26 auf dem fliegenden Vorsatz & der letzten Seite ein Stempel einer Buchhandlung in Wien; in Band 1 auf dem Vorsatz ein handschriftlicher Namenseintrag (zweifach) sowie einige Buchstaben. Die Hälfte der unbedruckten Vorsätze angeschmutzt, die bedruckten Vorsätze am Rand leicht verblasst (s. Bild 7). Durch früheren Kontakt mit Feuchtigkeit sind bei vier Bänden die Buchecken etwas aufgequollen & Teile des Deckelbezugs fehlen (s. Bild 6). Vollständig & in diesem Zustand ist diese Pierer Erstausgabe heute kaum noch erhältlich.

Die Erstausgabe des Pierer Lexikons erschien ab 1824 unter dem Titel „Encyclopädisches Wörterbuch der Wissenschaften, Künste und Gewerbe. Bearbeitet von mehreren Gelehrten“. Der erste, noch von Binzer herausgegebe Band wurde 1824 teils mit neuem Titel & Vorwort nachgedruckt (es findet sich zudem kein Nachweis mehr auf Hain, den geistigen Vater dieses Lexikons). Bis 1836 erschienen nach & nach insgesamt 26 Bände mit zwischen 686 bis 886 Seiten (insgesamt mehr als 19.200 Seiten) & bereits in doppelspaltigem Druck.

1835-1836 erfolgte ein Neudruck aller 26 Bände mit etwas abweichendem Titel "Universal-Lexikon oder vollständiges encyclopädisches Wörterbuch" & dort mit durchgängiger Nennung von H.A. Pierer als Herausgeber (d.h. nicht mehr Binzer bei Band 1).

Bedingt durch die geringe Auflage & Verbreitung sind heute praktisch nur noch Einzelbände dieser Erstausgabe anzutreffen.

Das Werk verfolgte konzeptionell einen völlig anderen Ansatz als das Konversationslexikon (mit der Betonung auf „Konversation“) von Brockhaus: Der Gebildete sollte sein allgemeines, der Gelehrte sein fachfremdes Wissen erschließen können. Mit diesem neuen Stil - die (auch heute noch übliche) zumeist sachliche-trockene, knappe & objektive Schreibweise – stellt das Werk einen richtungsweisenden Meilenstein in der Lexikographie dar, wurde später zum Vorbild des Meyers Lexikon & ist gewissermaßen der Urvater des heutigen Verständnisses von einem Nachschlagewerk. Das seinerzeit übliche „Conversations-Lexikon“ oder „Konversationslexikon“ wurde daher im Titel des Pierer bewußt nicht verwendet. Statt dessen der universellen Wissensanspruch in der Tradition der alten Enzyklopädien mit dem Titel „Universallexikon“ ausgedrückt.

Im ersten Band findet sich neben dem Namensverzeichnis der Mitarbeiter, ein längeres Vorwort, welches neben dem konzeptionellen Ansatz teils auch die Schwierigkeiten bei der Entstehung dieser Lexikon-Ausgabe beschreibt. Im letzten Band eine Aktualisierung der Mitarbeiter sowie ein Nachwort, hier zudem schon die Ankündigung der später folgenden Supplemente (veröffentlicht wurden allerdings sechs, statt der hier noch genannten zwei Supplemente).

Ergänzungen/Supplemente/Atlasbände (sehr selten):
• 1841-1847: Sechs Supplementbände; genauer Titel "Supplemente zum Universal-Lexikon oder Encyclopädischem Wörterbuch der Wissenschaften, Künste und Gewerbe"
1844Atlasband (bei Scheibe, Rieger und Sattler); genauer Titel „Erläuternder Atlas zum Universal-Lexikon von H.A.Pierer“ mit 125 Stahlstichen (Porträts, Karten & Stadtpläne).
1851-1854: Weitere sechs Supplemente A-Z zur ersten & zweiten (und dritten) Auflage; genauer Titel „Supplemente zu Pierer’s Universal-Lexikon der Gegenwart und Vergangenheit oder neuestem encyclopädischen Wörterbuche der Wissenschaft, Künste und Gewerbe bearbeitet von mehr als 300 Gelehrten“. Im letzten Band mit Nachtrag Eisenbahnen & Russische Literatur. Zus. 2.824 S. (446, 526, 446, 446, 446, 514).
1855/1856: Zwei Bände Neueste Ergänzungen; genauer Titel: „Neueste Ergänzungen zu sämmtlichen Auflagen von Pierers Universal-Lexikon und jedem ähnlichen Werke“ (zumeist in ein Buch gebunden), mit Nachtrag zum Russisch-Türkischen Krieg. Zus. 938 S. (480, 458).

Artikelnummer
P01-1854
Autor
Pierer, Heinrich August (Hrsg.)
Verlag
Literatur-Comptoir
Ort
Altenburg
Jahr
1835-1836
Gewicht
38 kg
Einband
(Original-) Halbleder
Zustand
gebraucht
Auflage
Erste Auflage