Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Iselin, Neu-vermehrtes Historisch- und Geographisches Allgemeines Lexicon, 6 Bände (A-Z), 1742

Basler Lexikon. Selten, eines der ersten umfangreichen deutschsprachigen Lexika. Dritte Auflage. In welcher die von Jacob Christoff Beck & August Johann Burtorff verfassten Supplemente eingearbeitet …

Sofort lieferbar

Iselin, Jacob Christoff (Hrsg.)
Neu-vermehrtes Historisch- und Geographisches Allgemeines Lexicon. In welchem das Leben und die Thaten der Patriarchen, Propheten, Apostel, Vätter der ersten Kirchen, Päpsten, Cardinälen, Bischöffen, Prälaten, vornehmer Gelehrten und Künstlern, nebst denen so genannten Ketzern. Wie nicht weniger derer Kayser, Könige, Chur- und Fürsten, Grafen, grosser Herren, berühmter Kriegs-Helden und Staats-Ministern. Ingleichen Ausführliche Nachrichten von den ansehnlichsten Gräflichen, Adelichen und andern Familien, von Concilien, Mönchs- und Ritter-Orden, Heydnischen Göttern, auch allerhand wichtigen Antiquitäten u. u. Und endlichen Die Beschreibung der Kayserthümern, Königreiche, Fürstenthümern, freyer Ständen, Landschafften, Insuln, Städten, Schlösser, Klöster, Gebürgen, Meeren, Seen, Flüssen und so fortan. Aus allen bewährten Historisch- und Geographischen Schriften zusammen gezogen, Dißmahlen von neuem mit Fleiß ganz übersehen, von einer grossen Anzahl Fehlern, die noch immer in denen alten Ausgaben geblieben waren, gereiniget, und sonderlich, was die Schweizerische und angränzender Orten und Ländern Sachen betrifft, ganz umgegossen, und um ein grosses vermehret.
Dritte (3.) Auflage. In welcher das von Jacob Christoff Beck und August Johann Burtorff verfertigte Supplement an behörigen Orten eingedruckt worden.
In 6 Bänden (A-Z komplett)
Basel, Johannes Brandmüller Aelter seel. Erben (ab Band 2 Johannes Christ; ab Band 4 Johannes Christ sel. Witteb), 1742-1744

Selten. Eines der ersten umfangreichen deutschsprachigen Lexika (noch über 50 Jahre vor dem ersten Brockhaus). Basierend auf dem Leipziger Lexikon von Buddeus, v.a. um süddeutsche & schweizerische Belange erweitert. Erstmals von Iselin 1726 herausgegeben ("Basler Lexikon"). Hier in der dritten Auflage, in welcher die zur zweiten Auflage von 1729 deutlich später einzeln herausgegebenen Supplemente (1742-1744) eingearbeitet wurden. Die Ausgabe enthält somit die alten Artikel (ungezeichnet), zudem neue Artikel (mit * gekennzeichnet) sowie Änderungen, Zusätze & die aus den Supplementen gezogenen Artikel (mit Kreuz gekennzeichnet). Eine Besonderheit gibt es zur Drucksetzung anzumerken: Die Buchstaben „I“ & „J“ sowie „U“ & „V“ wurden jeweils als ein Buchstabe betrachtet; d.h. nach dem Eintrag „Jezides“ folgt „If“, auf „Ivan“ folgt  „Juba I.“ usw.
Folio-Bände
im Format 37 x 25 x ca. 7 cm. Original-Pergamenteinband. Dreiseitiger Grünschnitt. Insgesamt rd. 6.700 (zweispaltig bedruckte) Seiten, vor jedem neuen Buchstabenbeginn ein Stich (s. Bild 6) & am Ende fast jedes Buchstabens eine - jeweils verschiedene - Vignette (s. Bild 11). Genaue Kollation am Ende der Beschreibung.

Der Einband ist angeschmutzt; auf dem Buchrücken verblasste, handschriftliche Bandnummer & Buchstabenfolge. Vier Buchdeckel stehen etwas auf, bei zwei Deckeln eine Stelle mit 1 x 4 cm Abrieb, bei einem mit 2,5 x 7 cm. Innen feste Bindung, alle Seiten vorhanden. Kein unangenehmer Geruch. Keine Anstreichungen, Randbemerkungen oder verwischter Druck, alles einwandfrei leserlich. Einige Seiten mit einer Falz, bei drei Seiten am Rand eine kleinere Fehlstelle (Schrift nicht betroffen) & an drei Stellen über mehrere Seiten kleine Wurmlöchel-Spuren. Vorsätze angeschmutzt & teils eingerissen. Seiten etwas fleckig bzw. hellbraun wasserrandig (hauptsächlich im vorderen & hinteren Bereich, s. Bild 5 mit einem schwachen & Bild 12 mit einem stark betroffenen Rand). In Band 1 ist mittig beim Titelblatt die Bindung zu sehen & beim unbedruckten Vorsatzblatt eine Fehlstelle von ca. 5 x 5 cm (s. Bild 4); außerdem haben sich das Vorsatzblatt sowie zwei andere erste Seiten ein Stück aus der Bindung gelöst (6 bzw. 29 cm). In Band 3 ist die Seitennummerierung „37“ falsch mit „73“ bedruckt & in Band 4 sind die Seiten 125/126 mit 127/128 vertauscht eingebunden. Zwei auffällige Sachverhalte bei Band 2 & 4 sind anzumerken: Einerseits eine rote Verfärbung am Einband, bei ersterem Band auch innen auf den ersten 50 Seiten mittig ein roter Fleck (s. Bild 12). Andererseits, offenbar hervorgerufen durch Hitzeeinwirkung, eine Fehlstelle des Deckelbezugs über die ganze Breite von etwa 4 cm (s. Bild 3) & auch ein Stück des Rückenbezugs; zudem bei Band 4 auf den ersten 40 Seiten die Seitenränder der Ecke etwas geschwärzt.

Bände & Kollation: • Band I: 1742, Vorrede zur ersten Ausgabe - Vorbericht betreffend das Supplement zu den vorherigen zwei Auflagen - Vorbericht des Verlegers zu dieser dritten und mit dem Supplement vermehrten Auflage 22 S., 980 S. • Band II: 1742, 1.015 S. • Band III: 1742, 1.059 S. • Band IV: 1743, Vorrede zu den zwei letzten Teilen der ersten Ausgabe 41 S., 1.142 S. • Band V: 1744, 1.266 S. • Band VI: 1744, Textteil sowie Anhang & Verzeichnis Druckfehler, 1.220 S.

Artikelnummer
Iselin-3A-1198
Autor
Iselin, Jacob Christoff (Hrsg.)
Verlag
Brandmüller / Christ
Ort
Basel
Jahr
1742-1744
Gewicht
30 kg
Einband
Hardcover
Zustand
gebraucht
Auflage
Dritte Auflage