Meyers Lexikon 8. Auflage, Band 5 (Gleichenberg - Japan), 1938, Prachtausgabe

Band 1-9 (veröffentlichte Textbände). Prachtausgabe des Nazi-Meyer bzw. Brauner Meyer. Bibliographisches Institut, 1936-1942. Original-Halbledereinband mit Goldprägungen. Je Band über 1.500 Spalten, mit Karten sowie (teils farbigen) Abbildungen ...

Sofort lieferbar

Meyers Lexikon. Achte (8.) Auflage. In völlig neuer Bearbeitung und Bebilderung
Fünfter Band 5 (Gleichenberg - Japan)
Bibliographisches Institut AG, Leipzig, 1938

Der fünfte Band (1.662 Spalten) der 8. Auflage in der Halbleder-Prachtausgabe: Lederrücken mit zwei dunkelbraunen Rückenschildern & Goldprägungen; braune Buchdeckel mit Lederecken abgesetzt; Kopf-Farbschnitt. Schöner & strukturiert gearbeiteter Vorsatz. Format ca. 25 cm x 18,5 cm.

Bitte sprechen Sie uns an, sofern eine Sie interessierende Bandnummer dieser Auflage im Shop nicht gelistet ist.

Weitere Informationen zu Meyers Lexikon 8. Auflage in 9/10 Bänden (1936-1942)

Wie auch den ersten beiden Originalbildern zu entnehmen, bis auf einen äußerlichen Sachverhalt ein hervorragend erhaltener Band: Keine Einrisse am Buchrücken & Goldprägungen dort noch sehr schön; kaum Bereibungen oder Bestoßungen am Einband; Kopffarb- & Buchschnitt noch weitestgehend ohne Anschmutzungen etc. Innen alles fest eingebunden, keine losen oder eingerissenen Seiten (4-5 Seiten mit marginalen seitlichen Eindrücken). Kein unangenehmer Geruch. Alle Grafiken, Karten & Abbildungen erstklassig erhalten. Seiten frei von Bräunungen oder Fleckigkeit. Erwähnenswert sind beide Deckelbezüge; diese aufgehellt, mit transparenten Flecken & an der Verbindung zu den Lederecken teils etwas ausgefasert (s. auch Bild 2).

Die achte Auflage des Meyers Lexikon (1936-1942) "In völlig neuer Bearbeitung und Bebilderung" ist eine der umstrittensten, für Lexikonsammler & Historiker interessanten Ausgaben. Inhaltlich aufgrund der Indoktrinierung durch die damaligen nationalsozialistischen Machthaber mit Vorsicht zu genießen; daher wird diese Ausgabe auch als der "Nazi-Meyer" oder der "Braune Meyer" bezeichnet. Da dieses Lexikon nach Kriegsende von den Alliierten konfisziert wurde, ist es heute ziemlich selten erhältlich.

Gemäß Titelblatt enthält diese Auflage etwa 20.000 teils farbige Abbildungen im Text & auf Beilagen, etwa 400 Haupt- und Nebenkarten, einen Atlasband sowie einen Registerband mit über 300.000 Nachweisungen. Aufgrund der Kriegswirren erschienen jedoch insgesamt nur 10 Bände: Die Textbände 1-9 (A-Soxhlet) sowie ein Atlasband (Band 12). Die Bände 10 (Soy-Zz) & 11 (Register) wurden nicht mehr veröffentlicht.

Zu dieser Auflage sind drei seltene Beilagen / Nachlieferungen erhältlich:
• ausfaltbare Tafel "Der Mensch" (Band 7)
• Beilage der Spalten 241-244 (Band 2)
• aktualisierte Karte des Deutschen Reiches (Atlasband); nicht zu verwechseln mit der im Band 5 beim Artikel "Großdeutschland" eingebundenen früheren Version (diese noch vor Anschluß Sudetenland)

Erschienen ist dieses unvollständige gebliebene Lexikon in
• einer braunen Standardausgabe (Kunstlederrücken mit zwei roten / violetten Rückenschildern) sowie
• einer beige-weißen Prachtausgabe (Lederrücken mit zwei dunkelbraunen Rückenschildern)
• einer heute sehr selten erhältlichen "Kraft durch Freude" Sonderausführung für Werksbüchereien der Deutschen Arbeitsfront in 27 Bänden (hier die neun Lexikon-Bände in jeweils in drei Teilbänden)
Alle Einbandvarianten im klassischen Lexikonformat (ca. 25 x 18,5 cm).

Artikelnummer
M08-PR-B05-M5
Verlag
Bibliographisches Institut
Ort
Leipzig
Jahr
1938
Gewicht
2,5 kg
Einband
(Original-) Halbleder
Zustand
gebraucht