Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Meyers Lexikon 7. Auflage, Atlas-Ergänzungsband (Band 16), 1933, selten

Sehr seltener Atlas-Ergänzungsband (Band 16) zu Meyers Lexikon. Siebente (7.) Auflage. Leipzig, Bibliographisches Institut, Jugendstil. Mit Illustrationen. Halblederausgabe, rotes Rückenschild & Goldprägungen ...

Meyers Lexikon. Siebente (7.) Auflage.
Atlas-Ergänzungsband
Leipzig, Bibliographisches Institut, 1933

Der sehr seltene Atlasband (Band 16) zur 7. Auflage.
Original-Halbledereinband (Jugendstil). Lederrücken mit rotem Rückenschild & reicher Goldprägung; Deckel aus olivgrünem Leinen & mit Lederecken. Format ca. 25 x 17 cm. Mit 330 Haupt- & Nebenkarten sowie alphabetischem Namensverzeichnis.

Weitere Informationen zu Meyers Lexikon 7. Auflage in 12/15/17 Bänden (1924-1930/1935)

Wie auch dem ersten Originalbild in der Galerie zu entnehmen (die übrigen Bilder sind Beispielbilder), sind Leder des Buchrückens sowie Rückenschild in originalem Farbton, d.h. schwarz bzw. rot. Der Goldauftrag noch glänzend. An den Rückenkanten & Außengelenken keine Einrisse, Fehlstellen oder dgl. Das Leder ist kaum, der Leineneinband incl. der Deckelkanten gar nicht berieben. Buchschnitt gedunkelt, etwas angeschmutzt & mit der üblichen Standspur. Vorderdeckel leicht in sich verzogen. Innen vollständig, feste Bindung. Kein unangenehmer Geruch. Sauber & ohne Fleckigkeit, was beim Atlasband selten der Fall ist. Hintere beiden, unbedruckten Schmutzblätter mit einem Löchel in einer Ecke.

Die siebente Auflage „In vollständig neuer Bearbeitung“ des Meyers Lexikon erschien von 1924-1930 beim Bibliographischen Institut in Leipzig. Diese Ausgabe mußte aufgrund der Inflation zunächst verschoben & letztlich auf weniger Bände, als bei der vorangegangenen 6. Auflage begrenzt werden.
Das Grundlexikon in zwölf Bänden - im Lexikonformat ca. 25 x 17 cm - enthält etwa 7.900 Textabbildungen & über 1.570 z.T. (etwa 200) farbige Tafeln. Die fast 21.000 Spalten des Grundwerkes beinhalten mehr Stichworte als die vorangegangene sechste Auflage; die Artikel sind jedoch kürzer.

Der Entwurf für den sehr schönen (Spät-)Jugendstil-Halbledereinband stammt von Prof. Hugo Steiner-Prag. Materialbedingt oft der urprüngliche Schwarzton der Rücken ins Braune aufgehellt, so daß in der Rückenfront durchgängig tiefschwarze Ausgaben heute nicht mehr die Regel sind.
Die 7. Auflage ist die erste maschinell fadengeheftete Auflage des Bibliographischen Instituts (die ersten Auflagen sind von Hand fadengeheftet, die 4.-6. Auflage drahtklammergeheftet).

In den Jahren 1931-1935 erschienen noch fünf Ergänzungsbände:

Band 13 (1. Ergänzungsband: Aabenraa-Engländer, 1284 Sp.); 1931
Band 14 (2. Ergänzungsband: Engler-Laibach, 1340 Sp.); 1933
Band 15 (3. Ergänzungsband: Laichzeit-ZZ. Mit Anhang Deutsches Reich. Die nationale Revolution, 1440 Sp.); 1933
Mit der Machtübernahme Hiltlers im Jahr 1933 war die 7. Auflage über Nacht wertlos geworden, da sie "ideologisch nicht einwandfrei" war. Daher wurde dieser letzte Ergänzungsband mit dem Anhang "Die nationale Revolution" versehen.

• Sehr selten erhältlicher Atlas-Ergänzungband (Band 16) mit 30 Haupt- & Nebenkarten sowie alphabetischem Namensverzeichnis, 1933.

Äußerst selten erhältliches Orts- und Verkehrslexikon des Deutschen Reiches (Band 17), 1935. 867 S., 10 vier-/fünffarbige (teils ausfaltbare) Stadtpläne der größten deutschen Städte & eine sechsfarbige Übersichtskarte des Deutschen Reiches. Dieses Ortslexikon enthält ein Verzeichnis sämtlicher Gemeinden, alle Eisenbahnstationen & nichtselbständige Wohnplätze. Am Ende eine Zusammenstellung über die Zugehörigkeit der kleineren zu den größeren Verwaltungsbezirken, eine Übersicht sämtlicher Amtsgerichte (mit zuständigen Landgerichten), ein Verzeichnis der Flugplätze & Luftverkehrsorte der deutschen & ausländischen Linien sowie Ergänzungen & Berichtigungen.

Artikelnummer
M7A-Atlas-113
Verlag
Bibliographisches Institut
Ort
Leipzig
Jahr
1933
Gewicht
2,5 kg
Einband
(Original-) Halbleder
Zustand
gebraucht