Artikel 0 von 24

Reichenbach, Allgemeines Conversations-Lexicon, 10 Bände (A-Z), Erstausgabe, 1834-1837

Seltene erste Original-Auflage des Reichenbach'schen Lexikons. Original-Halbledereinbände mit Blind- & Goldprägungen. Komplett in 10 Bänden, mehr als 9.000 Seiten ...

Sofort lieferbar

Allgemeines deutsches Conversations-Lexicon für die Gebildeten eines jeden Standes, mit den gleichbedeutenden Benennungen der Artikel in der lateinischen, französischen, englischen und italienischen Sprache, nebst der deutschen Aussprache der Fremdwörter in X Bänden. Herausgegeben von einem Vereine Gelehrter.
Erste (1.) Original-Auflage, 10 Bände, A-Z (komplett)
Leipzig, Hermann (ab Band 2: Gebrüder) Reichenbach, 1834-1837

Die seltene Erstausgabe des Reichenbach'schen Conversations-Lexikons. Original-Halbledereinbände. Lederrücken mit vier Bünden, Blindprägungen (Zierlinien & florale Elemente) sowie Goldprägungen (Titel, Bandnummer & Buchstabenbereich). Deckel mit marmoriertem Buntpapier bezogen & Lederrecken abgesetzt. Dreiseitig farbig marmorierter Buchschnitt. Format ca. 22 x 14 cm. Je Band zwischen 822-1.039 Seiten, insgesamt etwas über 9.000 Seiten & mit einigen Abbildungen im Text (s. Bilder 7-12). Jeder Band am Ende mit einem Register der in ihm enthaltenen Stichworte (und deren Seite). Im letzten Band noch einige Seiten mit Nachträgen.

Als Redakteur dieser Ausgabe dürfte Julius Weiske fungiert haben. Die Artikel sind anonym, jedoch weist jeder Lexikon-Eintrag mittels einer Nummer - siehe Bilder in der Galerie - auf einen (nicht näher bezeichneten) Autor hin. Der Text wurde nur gering verändert, teils wortwörtlich aus der 8. Auflage des Brockhaus Conversations-Lexikons übernommen, ist jedoch stichwortreicher & genauer kompiliert. So schreibt Pierer im Vorwort zu seiner kurz danach erschienenen 2. Auflage: "Nur das Reichenbachsche 'Conversations-Lexikon' ... bewahrt, obgleich es die Art und Weise des Brockhausischen Konversationslexikon, nur mit Rücksicht auf mehr Allgemeinheit, Reichhaltigkeit und Kürze beibehielt, gut redigiert, Originalität." Und in einer Bücherauktion von 1853 wird formuliert: "Von allen Nachahmungen des Brockhaus'schen Conversationslex. ist das der Gebrüder Reichenbach ... die selbständigste und gediegendste, die in mancher Hinsicht ihr weit verbreitetes Original übertrifft" (Sammlung Seemann, 17).
1840ff. erschien noch ein unveränderter zweiter (und letzter) Abdruck des Reichenbach'schen Conversations-Lexikons.

Wie auch den 14 Originalbildern in der Galerie zu entnehmen, ist die Rückenansicht sehr harmonisch. Buchrücken ohne Einrisse, Fehlstellen oder Ausfaserungen. Ledereinband & Buchdeckel nur gering berieben; einige Deckelkanten & eine Stelle an einem hinteren Deckel mehr. Buchecken bestoßen, Buchschnitt oben gedunkelt. Zwei Außengelenke ein kleines Stück (2 cm) & eines 10 cm eingerissen. Innen fester Buchblock, keine fehlenden oder losen Seiten. Kein unangenehmer Geruch. Seiten sauber, ohne Anstreichungen. Vorsätze etwas angeschmutzt & bei einem mittig eine kleine Stelle eingerissen. Bei den meisten Bänden die vorderen & hinteren Seiten fleckig; ansonsten nur ganz gelegentlich mal ein Fleck. Bei einem Band über drei Seiten ein dunkler Fleck, bei einem weiteren Band zwei auffällige Flecke (s. Bild 13) & bei Band 10 Schwärzungen ab Seite 482 (offensichtlich zu kurze Trockenzeit nach dem Druck bzw. vor dem Binden, s. Bild 14). 

Artikelnummer
Reichenbach-1A-2421
Autor
Gebrüder Reichenbach
Verlag
Hermann / Gebrüder Reichenbach
Ort
Leipzig
Jahr
1834-1837
Gewicht
15 kg
Einband
(Original-) Halbleder
Zustand
gebraucht
Auflage
Erste Auflage