Artikel 0 von 24

Meyers Neues Konversations-Lexikon 1. Auflage, 16 Bände (incl. Karten & Tafeln), 1857-1860

In seltener Vollständigkeit: Mit allen Karten (Atlas der Geographie) & Tafeln (Porträts & Städteansichten). In Verbindung mit Staatsmännern, Gelehrten, Künstlern und Technikern …

Artikel derzeit nicht lieferbar

Meyers Neues Conversations-Lexikon für alle Stände (ab Band 2: Neues Konversations-Lexikon für alle Stände).
In Verbindung mit Staatsmännern, Gelehrten, Künstlern und Technikern und unter der Redaktion der Herren Dr. L. Köhler und Dr. Krause herausgegeben von H. J. Meyer.
Grundwerk A-Z (Band 1-15) sowie Kartenband (Band 16)
Hildburghausen und New York, Druck und Verlag des Bibliographischen Instituts, 1857-1860

Die erste Auflage in seltener Vollständigkeit: Grundwerk A-Z in 15 Bänden sowie beide Illustrationsbände (in einem Band "Bilder" gebunden; s. Abb. 2, 11 ff.). Enthaltend sowohl den Tafel-/ Stahlstichband mit 115 Portraits sowie 60 Städteansichten. Als auch den Atlas der Geographie mit 125 Karten zur physikalischen & mathematischen Geographie. Zwei Karten mehrfachgefaltet & ausklappbar.
Original-Halbledereinbände. Rücken mit vier Bünden & Goldprägungen: Titel (Meyer's neues Conversations Lexikon), Bandnummer, Buchstabenbereich sowie Ornamentbänder & Zierlinien. Deckel mit Lederecken abgesetzt. Farbig marmorierter Buchschnitt. Format ca. 24 x 17 cm. Zusammen etwa 19.000 Seiten.
Alle Illustrationen vorhanden:
• 115 Portraits der wichtigsten deutschen & ausländischen Majestäten, Politiker, Dichter, Philosophen & Musiker der Geschichte
• 60 Städteansichten  der schönsten, bekanntesten Städte & Plätze der damaligen Zeit
• 93 geographische Karten (die Karten 91 & 92 sind wie meist, entgegen dem Inhaltsverzeichnis, auf einem Blatt) sowie 32 Karten zur physikalischen Geographie (5 Karten mehr als laut Inhaltsverzeichnis, da die Karten 1, 7, 10 & 11 dort mit Blatt 1a/b, 7a/b, 10a/b, 11a/b gelistet werden & die doppelseitige Karte "Vulkanreihe von Guatemala, die Landengen von Tehuantepec ... die Central Vulkane der Süd See" zusätzlich zum Inhaltsverzeichnis enthalten ist)

Weitere Informationen zu Meyers Neues Konversations-Lexikon 1. Auflage (1857-1861)

Wie auch den 21 Originalbildern in der Galerie zu entnehmen, sind die Buchrücken sehr gut erhalten, in harmonischer Ansicht & mit noch kräftig glänzenden Goldverzierungen. Buchrückenkanten zudem ohne den sonst so häufigen Fehlstellen oder Einrissen, lediglich bei Band 1 an der oberen Kante etwas ausgefasert (s. Bilder 1+2). Oberer Buchschnitt gedunkelt. Drei Bände mit Einrissen am Außengelenk: einmal 1 Einriss von 1 cm & im mittleren Bereich nochmals 7 cm, einmal beide Gelenke 3 cm & einmal über die gesamte Länge eingerissen; Bindung jeweils jedoch noch intakt. Einband etwas berieben, an den Buchecken & -kanten stärker. Buchdeckel teils bekratzt, einer etwas länger; bei zweien ein kleines Stück berieben; bei einem ein runder Abdruck (unauffällig). Innen vollständig, alles fest eingebunden, keine fehlenden oder losen Seiten. Vorsätze etwas angeschmutzt. Seiten ohne Unterstreichungen, teils gebräunt oder mit hellbraunrandigen Verfärbungen. Unterschiedlich fleckig; teils keine oder nur etwas Fleckigkeit, teils mehr, teils stärker (s. auch repräsentative Bilder 4 ff.). Der Illustrationsband durchgehend fleckig. Vortitel & Titelblatt bei Band 5 fehlt. In einem Band ist beim vorderen sowie hinteren Vorsatz mittig das Papier gerissen. An der Ecke eines Vorsatzpapiers ein kleines Fehlstück (2 x 2 cm); beim Bildband an zwei Ecken; die Ecke (4 x 5 cm) der Textseite 861 bei Band 10 ist ab & liegt an der betreffenden Stelle bei.
Trotz der vorstehend genannten Sachverhalte, ist diese frühe Auflage in dieser Vollständigkeit mit allen Karten & Tafeln einheitlich gebunden heute kaum noch erhältlich.

Die erste Auflage wurde von 1857-1860 vom Bibliographischen Institut unter dem Titel „Neues Conversations-Lexikon für alle Stände“ (ab Band 2: "Neues Konversations-Lexikon für alle Stände") von H. J. Meyer herausgegeben.
Gegenüber dem monumentalen "Wunder-Meyer" mit seinen 46 Textbänden wurde deutlich gekürzt sowie ein knapperer & objektiverer Schreibstil eingeführt. Gleichwohl ein monumentales & bedeutendes lexikalisches Werk. Das Grundwerk umfasst 15 Bände mit zusammen rund 19.000 Seiten (je Band 1.200). Die bereits doppelspaltig gedruckte Ausgabe bildete vom Aufbau & Umfang das Fundament für alle weiteren Ausgaben des Meyers Konversationslexikons.

Aufgrund der geringen Stückzahl sowie der bereits kurz darauf folgenden zweiten Auflage (1861 ff.) heute vollständig selten erhältliches Lexikon.

Ergänzend zum 15-bändigen Grundlexikon erschienen 1860/1861 noch:.
• 162-seitiges Wort- und Sachregister (in einigen Fällen auch in den 15ten Band mit eingebunden)
Tafel-/ Stahlstichband (mit 115 Porträts & 60 Städteansichten)
Atlasband (mit 124 doppelseitigen, meist grenzkolorierten Karten zur physikalischen & mathematischen Geographie bzw. Erdbeschreibung)
Beide Illustrations-Bände, insbesondere jedoch der Atlas-Band mit den geographischen Karten, sind heute noch wesentlich schwerer als das schon seltene Grundlexikon erhältlich. Vereinzelt sind diese Illustrationen auch bereits seinerzeit vom Buchbinder mit in die Textbände eingebunden wurden.

Artikelnummer
M01-16Bde-2448
Verlag
Bibliographisches Institut
Ort
Hildburghausen und New York
Jahr
1857-1860
Gewicht
35 kg
Einband
(Original-) Halbleder
Zustand
gebraucht
Auflage
Erste Auflage