Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.
Artikel 0 von 35

Manz, Allgemeine Realencyklopädie oder Conversationslexikon 4. Auflage, 13 Bände, 1880

Vierte & letzte Ausgabe der Manz'schen Enzyklopädie. Komplett in dreizehn Bänden (mit Supplement), 1880-1890. Original-Halbledereinbände, Rücken mit vier Bünden & Goldprägungen. Über 14.000 Seiten …

Sofort lieferbar

Allgemeine Realencyklopädie oder Conversationslexikon für alle Stände (Manz'sche Enzyklopädie)
Vierte (4.) verbesserte und sehr vermehrte Auflage
In dreizehn Bänden (komplett)
Regensburg, Druck und Verlag von Georg Joseph Manz (ab Band 11: Verlags-Anstalt vorm. G. J. Manz), 1880-1890

In 13 Bänden (mit Supplementteil) vollständige, letzte Ausgabe der Manz'schen Enzyklopädie.
Original-Halbledereinbände. Rücken mit vier Bünden & Goldprägungen (Lexikonausgabe, Bandnummer, Buchstabenbereich & Schmucklinien). Farbig marmorierte Deckelbezüge, mit Lederecken verstärkt, sowie dreiseitig marmorierter Buchschnitt. Illustrierte Vorsätze. Format ca. 23 x 15 cm. Je Band rund 1.100 Seiten, insgesamt mehr als 14.000 Seiten (in doppelspaltigem Druck). Im dreizehnten Band sowohl der abschließende 284-seitige lexikalische Teil (bis Z) als auch der Supplementband (mit 1.039 Seiten).

Die Manzsche Enzyklopäde erschien erstmals 1846 & war von Anfang an katholisch geprägt (bildete seinerzeit auch die Vorlage für das kurz darauf erscheinende Herder Lexikon). Auch im Vorwort der hier vorliegenden 4. Auflage wird dieser Anspruch, ein katholisches Konversationslexikon zu sein, noch einmal betont: "Den Grundcharakter des Werkes bildet auch in der neuen Auflage die strenge Festhaltung des katholischen Standpunktes; dieß zeigt sich bei allen Artikeln über kirchliche Lehren und Einrichtungen, über religiöse Secten und ihre Vertreter, über philosophische Doctrinen und sociale Zustände; der katholische Standpunkt ist vertreten bei der historischen Darstellung der politischen Vorgänge bis zur Gegenwart". Dementsprechend werden in diesem Lexikon insbesondere Gebiete wie Kirchen-, Kultur-, Kunst- & Sittengeschichte behandelt. Gleichwohl gibt es die üblichen Elemente eines Allgemeinlexikons (Geographie, Politik, Naturwissenschaften wie Botanik, Medizin etc.).

Wie auch den 12 Originalbildern zu entnehmen, ist die Rückenansicht sehr harmonisch & glänzt die Rückenvergoldung noch kräftig. Die Rückenkanten ohne den häufig anzutreffenden Fehlstellen oder Einrissen. Oberer Buchschnitt gedunkelt. Ledereinband etwas berieben. Buchdeckel einschließlich der Ecken & Kanten kaum, lediglich bei drei Deckeln eine kleine, beriebene Stelle bzw. die Kanten mit mehr Bereibung & bei einem Deckel der Bezug an einer Stelle blasig. Erwähnenswert: Bei Band 11 & 13 ist ein Außengelenk gerissen (es wurde semi-professionell fixiert, damit der Rücken nicht halbseitig abklappt), das jeweils andere Außengelenk zur Hälfte bzw. 2 cm eingerissen. Innen fester Buchblock, keine fehlenden oder losen Seiten. Kein unangenehmer Geruch. Seiten sauber, ohne Anstreichungen. Unterschiedlich fleckig; mal gar keine Flecken, mal einige wenige, mal stärkere Fleckigkeit (dies hauptsächlich auf den vorderen & hinteren Seiten). Ein Einriss am Rand findet sich bei zwei Seiten sowie in einem weiteren Band bei den ersten 14 Seiten. Eine kleine Fehlstelle, ebenfalls am Seitenrand, in zwei Bänden auf den jeweils letzten beiden Seiten. Bei Band 1 wurde ein Einriss mit Tesa geklebt, auf dieser Seite zudem ein kleines Löchel & etwas Abrieb einzelner Buchstaben.

Artikelnummer
Manz-4A-1386
Autor
Manz, Georg Joseph
Verlag
Georg Joseph Manz / Verlags-Anstalt vorm. G.J. Manz
Ort
Regensburg
Jahr
1880-1890
Gewicht
26 kg
Einband
(Original-) Halbleder
Zustand
gebraucht