Artikel 0 von 23

Johann Arndt, Sechs Bücher vom Wahren Christenthum & Paradies-Gärtlein, Kupfer, 1736

Frühe Ausgabe mit über 60 (teils ganzseitigen) Kupferstichen. Titelblatt in rot und schwarz, über 1.400 Seiten. Erfurt, verlegts Carl Friedrich Junbgnicol …

Artikel derzeit nicht lieferbar

Des Geist- und Trost-reichen Lehrers, sel. Johann Arndts, Weil. General-Superintend. des Fürstenthums Lüneburg. Sechs Bücher vom Wahren Christenthum, handelnd von heilsamer Busse, herzlicher Reu und Leid über die Sünde und wahrem Glauben, auch heiligem Leben und Wandel der rechten wahren Christen [... vollständiger Titel s.u.]
Nebst dem Paradies-Gärtlein [...]
Alles in groben Druck, und 64 saubern Kupfern, heraus gegeben.
Mit einer Vorrede Herrn D. Joachim Langens, S.Theol.Prof.Ord. auf der Königl.Preuß. Friedrichs-Universität zu Halle.
Erfurt, verlegts Carl Friedrich Junbgnicol, Buchdrucker und Buchhändler daselbst, 1736

Pergamenteinband der Zeit. Format 22 cm x 19 cm, 12 cm breit. Titelblatt in rot und schwarz gedruckt, 18 Seiten Vorrede von D. Joachim Langens, 6 Seiten Historische Beylage, 6 Seiten Lebenslauf Arndts, 7 Seiten Historischer Bericht über den Brand vom 24.4.1697, 6 Seiten Vorrede von Arndt, 2 Seiten Inhaltsverzeichnis, 1.166 Seiten Sechs Bücher vom Christentum, Festtags Register, Catechetische Einleitung u.a., 260 Seiten Paradies-Gärtlein (s. auch Bild 13). Von den auf dem Titel erwähnten 64 Kupfern sind 62 enthalten: Frontispiz, 5 ganzseitige Kupfer & 56 Kupfer im Text (vermutlich fehlt ein Frontispizkupfer & ein ganzseitiger Kupfer zu Buch 4).

Wie auch den 16 Originalbildern zu entnehmen, ist der Buchschnitt gedunkelt. Einband angeschmutzt, wellig, an einer Kante & den Außengelenken ein Stück eingerissen (s. Bilder 2-4). Ecken bestoßen. Innen Seiten teils mit typischem Büttenpapierabschluss oder einer Eselsecke; gebräunt, fleckig oder angeschmutzt, alles aber nicht gravierend. Bei einer Seite fehlt ein Stück an der Ecke; zwei Seiten am Rand mit kleiner Fehlstelle von 1,5 cm. Die ersten & letzten Seiten am Rand ausgefasert. Bindung fest, keine Anstreichungen oder Kommentare. Auf dem vorderen & hinteren Vorsatz wurden neue Papiere angebracht (s. Bilder 14 & 16). Der vordere Frontispiz sowie das Titelblatt mit Läsuren (s. Bild 15); am hinteren Vorsatz ist im oberen Bereich die Bindung zu sehen. Die Seiten 11/12 & 12/13 fehlen. Die Seitenzahlen 7/8 wurden beim beschriften übersprungen; die Seitenzahlen 1148/1148 dafür doppelt verwendet. Sehr viele Seitenzahlen wurden falsch beschriftet (die genaue Aufzählung nachfolgend).
Falsch beschriftete Seitenzahlen: • Seite 81 falsch - (richtig: 18) • 191 - (181) • 160 - (180) • 272 - (273) • 933 - (339) • 501 - (511) • 181 - (581) • 966 - (669) • 992 - (993) • 1052 – (1051) • 0183 - (1083) • 1152 - (1150) • 1151 - (1149) • 1150 - (1148) • 452 - (245). Zudem wurde die Kapitelnummerierung 43 falsch mit 34 beschriftet.

Vollständiger Titel:
Des Geist- und Trost-reichen Lehrers, sel. Johann Arndts, Weil. General-Superintend. des Fürstenthums Lüneburg. Sechs Bücher vom Wahren Christenthum, handelnd von heilsamer Busse, herzlicher Reu und Leid über die Sünde und wahrem Glauben, auch heiligem Leben und Wandel der rechten wahren Christen. Nicht allein mit beygefügten Gebetern, Anmerckungen, Lebens-Lauff des Auctoris, sondern auch mit ganz neuen und an einander hangenden Accuraten Summarien jedes Capitels. Einem sechs-fachen Sonn- und Fest-Tags-Register; wie auch einer Catechetischen Einleitung von 288 Fragen versehen, und einer Beylage besondere Umstände das wahre Christenthum und Paradies-Gärtlein betreffend. Nebst dem Paradies-Gärtlein. Alles in groben Druck, und 64 saubern Kupfern, heraus gegeben.
Mit einer Vorrede Herrn D.Joachim Langens, S.Theol.Prof.Ord. auf der Königl.Preuß.Friedrichs-Universität zu Halle.
Paradies-Gärtlein voller Christlicher Tugenden, wie solche zur Übung des wahren Christenthums durch gesitreiche Gebeter in die Seelen zu pflanzen; wozu iezo kommen
vierzehn Wunder-Geschichte, welche sich mit diesem Büchlein, und dieses Mannes andern Schriften begeben
Bernhardi völlig verteutschtes Jubel- und Jesus-Lied
Ein dreyfaches Register, so den Nutz und Gebrauch dieses Gebet-Büchleins weiset

Artikelnummer
Arndt-Christentum-1252
Autor
Arndt, Johann (Johannem)
Verlag
Junbgnicol
Ort
Erfurt
Jahr
1736
Gewicht
3,5 kg
Einband
Hardcover
Zustand
gebraucht