Artikel 0 von 23

Brockhaus Conversations-Lexikon der neuesten Zeit und Literatur, 4 Bände, 1832-1834

Selten, komplett in vier Bänden. Eigenständiges, in sich abgeschlossenes Zeitlexikon & Supplemente für Besitzer älterer Ausgaben (insbes. der 7. Auflage) der Allgemeinen deutschen Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände ...

Artikel derzeit nicht lieferbar

Brockhaus, Conversations-Lexikon der neuesten Zeit und Literatur
In vier Bänden
F.A. Brockhaus, Leipzig, 1832-1834

Seltene Ausgabe. Erste (1.) Auflage; vollständig in vier Bänden (A-E, F-L, M-R, S-Z). Wurde zwischen der 7. & 8. Auflage der Allgemeinen deutschen Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände (Conversations-Lexikon) von Brockhaus veröffentlicht, mit dem Anspruch, aus diesem Zeitraum (1829-1832) alles Wissenswerte "kurz und deutlich darzustellen". Analog der zur 5./6. Auflage nachgegebenen „Neuen Folge“ als Ergänzung / Supplemente für Besitzer früherer Ausgaben des Lexikons & als ein eigenständig nutzbares Nachschlagewerk konzipiert.

Schön eingebundene Original-Halbledereinbände. Lederrücken mit Goldprägungen (Titel der Ausgabe, Bandnummer, Buchstabenbereich, Schmuckbänder & Zierlinien; im unteren Bereich „Kirchen-Bibliothek“). Buchdeckel mit marmoriertem Papier bezogen & mit Lederecken abgesetzt. Dreiseitig heller Buchschnitt. Format ca. 22 x 14 cm. Zusammen mehr als 4.000 Seiten, jeder Band am Ende mit Register der enthaltenen Artikel.

Weitere Informationen zu Brockhaus Conversations-Lexikon der neuesten Zeit und Literatur (1832-1834)

Wie auch den ersten sechs Originalbildern zu entnehmen, sind Buchrücken & Goldverzierungen berieben, bei Band 2 eine Stelle mehr. Zwei Außengelenke mit Einriss (3 cm + 5,5 cm); an dreien Bereibung. Buchecken bestoßen, fünf stärker. Ebenfalls Bereibung an drei Stellen des Leders auf den Buchdeckeln sowie an zwei Stellen der Buchdeckel (3 cm x 5 mm & x 4 cm). Innen ohne Anstreichungen; alles fest eingebunden; kein unangenehmer Geruch. Ebenso keine fehlenden, losen oder eingerissenen Seiten. Abklatsch der Lederecken auf dem Innendeckel; dort bei einem Band auch am Papierrand ein Stück abgerieben. Vorsätze fleckig; ansonsten nur ganz selten mal ein heller Fleck oder ein wenig Bräunung. Bei Band 1 ist auf einigen Seiten Druckerschwärze auf die gegenüberliegende Seite abgedrückt (unzureichende Trocknung vor dem Binden). Auf dem Innendeckel & Titel ein Stempel; dem unbedruckten, fliegendem Vorsatzblatt eine handschriftliche Nummer. 

Die Erstausgabe der siebenten Auflage wurde 1827 von den Söhnen des Verlagsgründers Friedrich Arnold Brockhaus (welcher 1823 verstarb) selbstständig verlegt. Sie erschien in Leipzig unter dem Titel "Allgemeine deutsche Real-Encyklopädie für die gebildeten Stände (Conversations-Lexikon). In zwölf Bänden.".
Erstmals nicht mehr zehn Bände, sondern nun im Umfang von 12 Bänden A-Z (die "Neue Folge" wurde integriert) sowie in einem größeren Format & mit einer anderen Drucktype auf besserem weißen Medianpapier gedruckt. Die 7. Auflage war das erste auf der Schnellpresse gedruckte Brockhaus-Lexikon mit insgesamt rd. 10.700 Seiten & jeder Band am Ende mit Register der enthaltenen Artikel. Im zwölften Band finden sich noch längere Ausführungen zur Geschichte der bisherigen Auflagen des Brockhaus'schen Conversations-Lexikons ("Über die Entstehung und den Fortgang der allgemeinen deutschen Real-Encyklopädie in sieben Auflagen").

1829/1830 folgte ein zweiter & korrigierter Abdruck. Er umfasst vier Seiten mehr im letzen Band.

1829 erschien noch ein Supplementband als Auszug für die Besitzer der sechsten & früheren Ausgaben.

1832-1834 wurde ergänzend zur 7. Auflage das Conversations-Lexikon der neuesten Zeit und Literatur in vier Bänden (A-E, F-L, M-R, S-Z) herausgegeben. Mit zusammen mehr als 4.000 Seiten (876/987/882/1.276) & jeder Band am Ende mit Register. Artikel, welche bereits in der 7. Auflage enthalten, in diesem Werk jedoch überarbeitet wurden, sind entsprechend gekennzeichnet. Analog wie die zur 5./6. Auflage gegebene „Neue Folge“ stellt diese Ausgabe sowohl eine Ergänzung / Supplemente für Besitzer älterer Ausgaben des Conversations-Lexikons als auch ein eigenständig nutzbares Nachschlagewerk dar, welches den Zeitraum von 1829-1832 umfaßt.

Das Brockhaus Lexikon beinhaltet immer noch keine Abbildungen bzw. beigegebene Illustrationsbände. Um den vorhandenen Bedarf nach Illustrationen zu befriedigen, veröffentlichten andere Verleger derartige Bände. Beispielsweise der Herder Verlag mit seiner "Systematische Bilder-Gal(l)erie zur Allgemeinen deutschen Realencyklopädie (Conversations-Lexikon)" oder der Schlosser-Verlag mit seiner "Gallerie von 1000 Bildnissen der berühmtesten Menschen aller Völker und Zeiten".

Artikelnummer
BCVL-Zeit-Literatur-2184
Verlag
F.A. Brockhaus
Ort
Leipzig
Jahr
1832-1834
Gewicht
5,5 kg
Einband
(Original-) Halbleder
Zustand
gebraucht
Auflage
Erste Auflage