Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Meyers Lexikon 8. Auflage (1936-1942)

In völlig neuer Bearbeitung und Bebilderung. Die achte Auflage des Meyers Lexikon ist eine der umstrittensten, für Lexikonsammler & Historiker interessanten Ausgaben. Inhaltlich aufgrund der Indoktrinierung durch die damaligen nationalsozialistischen Machthaber mit Vorsicht zu genießen; bei fast jedem Artikel ist dies eminent & aufgrund dessen wird diese Ausgabe auch als der "Nazi-Meyer" oder der "Braune Meyer" bezeichnet. Da (wenig überraschend) dieses Lexikon nach Kriegsende von den Alliierten konfisziert wurde, ist es heute ziemlich selten erhältlich.

Gemäß Titelblatt enthält diese Auflage etwa 20.000 teils farbige Abbildungen im Text und auf Beilagen, etwa 400 Haupt- und Nebenkarten, einen Atlasband sowie einen Registerband mit über 300.000 Nachweisungen.

Aufgrund der Kriegswirren erschienen insgesamt nur 10 Bände: Die Textbände 1-9 (A-Soxhlet) sowie ein Atlasband (Bilder 4 & 15ff. in der Galerie).

Die Bände 10 (Soy-Zz) & 11 (Register) wurden nicht mehr veröffentlicht.

Erschienen ist diese unvollständige gebliebene Ausgabe in einer braunen Standardausgabe: Rücken mit zwei roten / violetten Rückenschildern (Bild 2) sowie in einer beige-weißen Prachtausgabe: Lederrücken mit zwei dunkelbraunen Rückenschildern; braune Buchdeckel mit Lederecken abgesetzt; schöner & strukturiert gearbeiteter Vorsatz (siehe Bilder 3+4). 

Zu dieser Auflage sind drei seltene Beilagen / Nachlieferungen erhältlich:
Band 7 beinhaltet in einer Lasche am hinteren Buchdeckel die häufig fehlende ausfaltbare Tafel "Der Mensch" (Bilder 11-14).
• Zu Band 2 wurde eine nahezu immer fehlende Beilage der Spalten 241-244 (s. Bild 10) sowie
• zum Atlasband die fast immer fehlende (aktualisierte) Karte des Deutschen Reiches nach dem Anschluß von Österreich & dem Sudetenland (s. Bilder 21+22) nachgeliefert. Diese Karte ist nicht identisch mit der im fünften Band beim Artikel "Großdeutschland" eingebundenen früheren Version. Insgesamt existieren drei zeitlich abfolgende Ausgaben dieser Karte: Eingebunden im Atlasband von 1936; eingebunden im Band 5 von 1938 (noch ohne Sudetenland) sowie die lose nachgelieferte Karte zum Atlasband.


  Meyers Lexikon 7. Auflage (1924-1930 / 1935) Meyers Enzyklopädisches Lexikon 9. Auflage (1971-1979 / 1985)