Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Meyers Enzyklopädisches Lexikon 9. Auflage (1971-1979 / 1985)

Die lange Pause bis zur nächsten Auflage liegt darin begündet, daß das Bibliographische Institut – im Gegensatz zum Hauptkonkurrenten Brockhaus – im zweiten Weltkrieg bei einem Bombenangriff auf Leipzig seine komplette Stichwortkartei & somit die fundamentale Basis seines Lexikons verlor. Es dauerte lange, bis sich der Verlag davon erholte. Zum 150-jährigen Bestehen des Verlages erschien dann die 9. Auflage unter dem Titel „Meyers Enzyklopädisches Lexikon“; welche somit die erste Nachkriegsausgabe & zugleich die letzte große Ausgabe des neben Brockhaus erfolgreichsten deutschen Lexikon-Verlages darstellt.

Ein inhaltlich & optisch gelungener Abschied. Dekorative, in Leinen gebundene Ausgabe mit burgunderrotem Lederrücken mit Goldprägedruck & Kopfgoldschnitt.

Das von 1971 bis 1979 erschienene Hauptwerk umfasst 25 Bände mit etwa 250.000 Stichworten (davon 40.000 Personenartikel) sowie 100 signierten Sonderbeiträgen. Zusammen mehr als 22.000 Seiten; Format ca. 25 x 17 cm. In den Bänden 4, 7, 10, 13, 16, 19 & 22 sind fest eingebundene Nachträge angefügt, welche die während des achtjährigen Druckes des Werkes eingetretenen Aktualisierungen zu den vorangegangenen Bänden enthalten. In Band 7 findet sich zusätzlich noch ein Sondernachtrag "Wissenschaftlicher Film".

Später erschienen noch:
Nachtragsband (Band 26 bzw. Band 26, 2. Auflage)
Erste Ausgabe 1980 mit 760 Seiten sowie als 2., völlig neu bearbeitete Auflage 1984 mit 780 Seiten
Atlasband im Großformat (Band 27)
Herausgegeben vom Geographisch-Kartographischen Institut Meyer unter Leitung von Dr. Adolf Hanle. Großformat (37,5 cm x 25,5 cm), ausklappbare Karten.
Erste Ausgabe von 1974: Vorwort, Inhaltsverzeichnis, Legende, 463 Seiten Kartenwerk (incl. Reisegebiete & Sternenkarten bzw. Satellitenbilder), 127 Seiten Abkürzungsverzeichnis & Namenregister sowie eine Beilage (Legende zu den thematischen Karten).
Zweite Ausgabe von 1979: Grundsätzlicher Aufbau wie Erstausgabe. Mit 459 Seiten Kartenwerk. Dieses wieder mit Reisegebieten, jedoch ohne Sternenkarten bzw. Satellitenbilder. Dafür mit einigen Text-/ Abbildungs-Seiten (455-459) über Sterne, Planeten & Satelliten. 140 Seiten Abkürzungsverzeichnis & Namenregister. In der Ganzlederausgabe immer diese 1979er-Ausgabe.
Sowie (sehr selten) als 3., verbesserte und erweiterte Auflage von 1985. In der dritten Auflage, welche erst kurz vor der Fusion mit Brockhaus erschien & daher kaum noch zur Auslieferung kam, sind - neben der obligatorischen Aktualisierung der Karten sowie der Neubeigabe von sechs Hauptkarten - einige wesentliche Änderungen vorgenommen wurden, insbesondere: Erstmals wurde Sechsfarbendruck verwendet (was bei den Höhenschichten in geographischen Karten zu einer verbesserten Darstellung führt) sowie alle Karten wurden in der Mitte getrennt & im Bund herausgerückt (was zu deren besseren Lesbarkeit im Bundbereich führt). Allgemeiner Aufbau wie Vorauflage, insgesamt 589 nummerierte Seiten. Davon 483 S. Kartenwerk, jetzt ohne Reisegebiete (somit mehr reine geographische / politische / geologische etc. Karten), aber wieder mit Text-/ Abbildungs-Seiten (479-483) über Sterne- Planeten & Satelliten sowie 1 S. Abkürzungsverzeichnis, 105 S. Namenregister.
Dieser Atlasband mit hoher kartographischer Qualität war auch Grundlage für den 1988 erstmals erschienenen Weltatlas zur Brockhaus Enzyklopädie 19. Auflage
Personenregister (Band 28)
1981 mit 890 Seiten
Bildwörterbuch Deutsch-Englisch-Französisch (Band 29)
1981. 670 Seiten & 260 Seiten Register (79 Seiten Deutsch & 86 Seiten Englisch & 95 Seiten Französisch)
Deutsches Wörterbuch in drei Bänden (Band 30/31/32)
1979-1981. Zusammen fast 3.000 Seiten.
• Beginnend 1974 insgesamt zehn Jahresergänzungsbände mit jeweils rund 300 Seiten. Das Jahrbuch 1978 enthält am Schluß ein 17-seitiges (kumuliertes) Fünfjahres-, das Jahrbuch 1983 ein 25-seitiges (kumuliertes) Zehnjahresregister.

In geringer Auflage erschien 1979/1980 noch eine äußerst selten erhältliche, auf 700 (im ersten Band) nummerierte Exemplare limitierte Sonder-Luxusausgabe des Fackelverlages (Einband in dunkel-blauem Ganzleder).
Veröffentlicht wurden nur die Bände 1-32, d.h. keine Jahrbücher. Zumeist diese Ausgabe nur im 25-bändigen Grundwerk anzutreffen. Zudem der Weltatlas in dieser Lederausgabe immer der von 1979.
Diese Ganzlederausgabe ist zweifellos die mit Abstand am seltensten erhältliche große Lexikon-Ausgabe der Nachkriegszeit (jede Heller-, Hundertwasser- oder sonstige Lexikonausgabe ist dagegen "häufig"). Aufgrund bisher verfügbarer Exemplare, konnten nach unserer Einschätzung seinerzeit von dieser Ausgabe vermutlich nicht alle 700 angedachten Reihen abgesetzt werden. Von den Ergänzungsbänden 26 ff. dürfte seinerzeit nur ein Bruchteil (mit-) verkauft worden sein – mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht einmal eine dreistellige Stückzahl; vom großformatigen Atlasband (Band 27) vermutlich sogar nur eine mittlere zweistellige Anzahl.


  Meyers Lexikon 8. Auflage (1936-1942) Meyers Grosses Universal-Lexikon (1981-1986)