Startseite Neuzeitliche Ausgaben ab 1945Bibeln & Faksimiles Das Stundenbuch der Katharina von Kleve (M.917 & M.945), Faksimile Verlag, limitiert

Das Stundenbuch der Katharina von Kleve (M.917 & M.945), Faksimile Verlag, limitiert

Mauszeiger über dem oberen Bild öffnet Großansicht
Sofort lieferbar Für Merkzettel bitte anmelden
3.395,00 € *

*incl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Das Stundenbuch der Katharina von Kleve
Faksimile-Ausgabe nach dem Original Morgan Library & Museum, New York, M.917 & M.945. Einband nach einem Utrechter Prachteinband aus der Zeit um 1487, Codex 2734 der Österreichischen Nationalbibliothek. 
Faksimile & Kommentarband in Präsentationskassette
Faksimile Verlag Luzern / München, 2009

Beim Verlag vergriffen & nicht mehr erhältlich. Limitierte Auflage von 980 arabisch nummerierten Exemplaren; hier Editions-Nr. 319 (s. Bild 17). Neupreis 10.180 €. Faksimile: Ganzleder-Einband (Rindsleder) mit Blindprägungen auf beiden Deckeln. Leuchtender Granat in einer Goldfassung auf dem Vorderdeckel & zwei vergoldete Schließen. Dreiseitiger Goldschnitt. Format 19,1 x 13,0 cm. Auf 714 Seiten insgesamt 157 Miniaturen, davon 25 mit 23-karätigem Echtgold verzierte ganzseitige Darstellungen, umrahmt von prächtigem & detailreichem Rankenwerk (s. Bilder 7-16). Wssenschaftlicher Kommentarband: OHldr. mit Goldprägungen, 344 Seiten (s. auch Bilder 18-22).

Das Stundenbuch der Katharina von Kleve ist durch seine prachtvolle Ausstattung das ungewöhnlichste Gebetbuch dieses Typs & die größte geschlossene Bildergalerie niederländischer Kunst des 15. Jahrhunderts. Katharina von Kleve war eine der mächtigsten Frauen ihrer Zeit, umgab sich mit den besten Künstlern & Malern. Der Höhepunkt ist ihr eigenes Stundenbuch, eines der schönsten & wertvollsten Zeugnisse spätmittelalterlicher Kunst. Die detailreichen & liebevoll ausgeführten kleinen Gemälde zeigen plastisch das Leben der Zeit nach 1430. In bis zum heutigen Tage noch leuchtenden Farben lässt sich die reale Welt & das familiäre Umfeld der Menschen dieser Zeit nachempfinden.

Wie auch den 22 Originalbildern zu entnehmen, befinden sich Faksimile & Kommentarband in der verlagsseitigen Präsentationskassette (Kommentarband im braunen Schutzschuber, darauf die weiße, mit samt bezogene Sockelfläche für das Faksimile & über allem eine schützende Acrylkassette). Beide Bücher sind innen tadellos, riechen noch "nach Druck" usw. Am äußeren Einband finden sich leichte Bestoßungen: Auf dem Buchrücken des Kommentarbandes drei kleine Stellen (auf den Bildern 20 & 21 am besten erkennbar). Auf dem Rand der Präsentationskassette ebenfalls einige Bestoßungen sowie an einer Seite der Acrylkassette zwei Kratzer (s. auch die Bilder 6 & 18-21). Und auf dem hinteren Deckel des Faksimiles sind am Rand, wie auch dem Bild 5 zu entnehmen, drei Bereibungen wahrnehmbar. Wenn Sie sich mit diesen Sachverhalten arrangieren können, erhalten Sie hier diese Faksimile-Ausgabe zu einem Drittel des Verlagspreises.

Passende Angebote:




Kontakt:

Lexikon und Enzyklopädie
Biesenbach 49
51381 Leverkusen

Tel.: +49 (0)2171 581569
Fax: +49 (0)2171 581608

E-MailWhatsAppFBook

Sicherheit & Vertrauen:

Jahre Erfahrung als Fachhändler · Detaillierte Prüfung & Beschreibung der Bücher · Auf Wunsch individuelle Beratung · 14 Tage Rückgaberecht · Schneller Versand mit DHL · Sichere SSL Datenverschlüsselung 

© 2017, lexikon-und-enzyklopaedie.de