Startseite Jahrhundertwende von 1880 bis 1945Mensch / Natur / Tierleben Schlechtendal, Flora von Deutschland 5. Auflage, 31 Bände, Tafeln, 1880-1888

Schlechtendal, Flora von Deutschland 5. Auflage, 31 Bände, Tafeln, 1880-1888

Mauszeiger über dem oberen Bild öffnet Großansicht
Artikel derzeit nicht lieferbar Für Merkzettel bitte anmelden
0,00 € *

*incl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Flora von Deutschland
Herausgegeben von Schlechtendal, D. F. L. von / Langethal, L. E. / Schenk, Ernst
Fünfte (5.) Auflage. Revidirt, verbessert und nach den neuersten wissenschaftlichen Erfahrungen bereichert von Dr. Ernst Hallier
31 Bände (incl. Registerband)
Gera-Untermhaus, Verlag von Fr. Eugen Köhler, 1880-1888

Komplette Ausgabe mit General-Register (Band 31) in sehr schönen Original-Halblederbänden. Rücken mit goldgeprägten Titeln (Ausgabe, Bandnummer, Auflage, Inhalt etc.) sowie diversen Zierlinien & Ornamentbändern. Blindgeprägte Buchdeckel mit floralen Motiven, jeweils mittig Vorderdeckel mit Prägung "Flora von Deutschland", Rückdeckel mit der herausgebenden Buchhandlung. Marmorierter Buchschnitt. Zusammen mehr als 3.600 Seiten, jeweils ein Namensregister am Ende, im ersten Band noch Vorwort, im letzten Band zusätzlich noch 10 Seiten Generalregister ("umfassend die Familien und Gattungen sämmticher 30 Bände"). Insgesamt über 3.350 farbige lithographische Chromotafeln & schwarz-weiß Tafeln. Format ca. 19,5 cm x 15 cm (Bandbreiten zwischen 2,5-6,5 cm). Letzte & gleichzeitig umfangreichste Ausgabe dieses reich illustrierten Monumental-Werkes der Botanik mit ausführlichen Erläuterungen zu den in Deutschland vorkommenden Pflanzen.

Wie auch den 22 Originalbildern zu entnehmen, ist der Gesamteindruck einheitlich, die Einbände in guter Erhaltung. Kein ungenehmer Geruch. Eine Rückenkante mit einem Einriss, drei Kanten & ein Außengelenk mit ganz kleinem Einriss, an zwei Kanten ein kleines Fehlstück. Ecken bestoßen, Einband berieben. Buchschnitt oben nachgedunkelt, sonst noch sehr schön. Einige wenige Deckel mit einem Fleck. Innen das Papier der Seiten (incl. der Chromolithographien) erstaunlich sauber. Keine starke Fleckigkeit. Eine Seite angeschmutzt & mit kleinem Löchel, eine Seite geklebt, in zwei Bänden auf einigen Seiten ein größerer Fleck, ein Vorsatz angeschmutzt. Auf einigen Seiten findet sich ein handschriftlicher Kommentar oder ein kleiner Einriss am Seitenrand; bei einer Seite dort mit einem Fehlstück (zwei Buchstaben betroffen). Erwähnenswert sind - für diese Ausgabe typische - Bindungsschwächen: Etwa 25 Seiten & 30 Abbildungen lose, drei Seiten fast lose. Bei zwei Bänden ist die Verbindung komplett durchgerissen, der Einband somit vollständig vom Innenteil gelöst. Bei vier Bänden ist die Verbindung einseitig gerissen, somit dort je ein Deckel incl. Rücken gelöst. An elf Stellen im Bereich der Buchseiten (nahezu immer vorn oder hinten) mittig gelockerte Stellen / Einrisse (Fädenheftung zu sehen, bei drei Bänden hängt die Bindung dort nur noch an einem Faden). In zwei Bänden haben sich mehrere Lagen Textseiten mit Abbildungen aus der Bindung gelöst (67, 71 sowie 5 Seiten). Bei lose inliegenden Seiten gibt es häufig kleinere Einrisse oder Knickstellen am Seitenrand. In Band 1 auf Innendeckel Stempel der Buchhandlung. Die Ausgabe wurde incl. der Chromolitographien von uns auf Vollständigkeit überprüft. Im Nachwort (s. Bild 20) werden 3.283 Tafeln genannt; die Nummern 258, 1.243 & 1.934 wurden bereits verlagsseitig nicht beigegeben. Allerdings ist die Nummer 258 im vorliegenden Exemplar eingebunden. Abbildung 1.439 (Nachtviole) ist doppelt eingebunden, dafür fehlt Abbildung 1.438 (Meerviole). Abbildung 3.202 ist falsch beschriftet (3.201). Von den zehn unkolorierten Tafeln ist die Nummer XIII im fünften Band nicht enthalten, jedoch keine Spuren späterer Entnahme erkennbar (d.h. bereits bei Auslieferung fehlend). In vielen Fällen gibt es zu einer Nummer zwei Abbildungen, in einigen Fällen drei & in zwei Fällen vier (dann mit a-c bzw. I-IV zusätzlich nummeriert) - daher hier insgesamt 3.366 farbige & 9 unkolorierte Tafeln enthalten.

Passende Angebote:




Kontakt:

Lexikon und Enzyklopädie
Biesenbach 49
51381 Leverkusen

Tel.: +49 (0)2171 581569
Fax: +49 (0)2171 581608

E-MailWhatsAppFBook

Sicherheit & Vertrauen:

Jahre Erfahrung als Fachhändler · Detaillierte Prüfung & Beschreibung der Bücher · Auf Wunsch individuelle Beratung · 14 Tage Rückgaberecht · Schneller Versand mit DHL · Sichere SSL Datenverschlüsselung 

© 2017, lexikon-und-enzyklopaedie.de