Startseite Früheste Ausgaben bis 1880Pierers Universal-Lexikon 1./2./3. Auflage (1824-1856) Pierers Universal-Lexikon, Encyclopädisches Wörterbuch 1. Auflage, 26 Bände, 1835-1836

Pierers Universal-Lexikon, Encyclopädisches Wörterbuch 1. Auflage, 26 Bände, 1835-1836

Mauszeiger über dem oberen Bild öffnet Großansicht
Sofort lieferbar Für Merkzettel bitte anmelden
1.250,00 € *

*incl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

(Pierers) Universal-Lexikon oder vollständiges encyclopädisches Wörterbuch herausgegeben von H. A. Pierer.
26 Bände (A-Z) / 1. Auflage (Erstausgabe)
Altenburg, Literatur-Comptoir, 1835-1836

In 26 Bänden komplettes Exemplar der sehr seltenen ersten Auflage (aktuell uns kein vollständiges Exemplar im Antiquariatshandel bekannt).
Diese Pierer-Ausgabe ist eine der bedeutensten Lexikon-Veröffentlichungen: Pierer schuf hiermit einen völlig neuen, nüchternen & faktenorientierten Lexikon-Stil - weg vom seinerzeit gängigen "Konversations"-Lexikon (etwa von Brockhaus). Dieses Nachschlagewerk bildet die Basis für den heute allgemein bekannten Lexikon-Typus & wurde im Laufe der Zeit von allen Lexikon-Herausgebern (zuerst von Meyer) übernommen.
Original-Halbledereinbände. Buchrücken durchgängig mit Blindprägungen (s. Nahansichten Bilder 7+8), einem Rückenschild & auf diesen sowie an den Rückenober- & unterkanten sehr schöne Goldprägungen (Lexikon-Ausgabe, Bandnummer, Buchstabenbereich, Zierlinien & Schmuckbänder). Marmorierte Buchdeckel mit Buntpapier bezogen & Lederecken abgesetzt. Dreiseitig gelber Buchschnitt. Format 22,5 x 15 cm. Je Band zwischen 686 & 886 Seiten (doppelspaltig); insgesamt mehr als 19.200 Seiten. Im letzten Band noch ein vierseitiges Nachwort von Pierer sowie zwei Seiten Nachträge zum Verzeichnis der Mitarbeiter.

Weitere Informationen zu Pierers Universal-Lexikon Erstausgabe / 1. Auflage (1824-1836/1856)

Wie auch den 16 Originalbildern zu entnehmen, sind die Bände sehr gut erhalten. Innen fest in der Bindung. Kein unangenehmer Geruch, keine Anstreichungen, Einträge, losen oder fehlenden Seiten. Auf Innendeckel, Vortitel & Titelblatt Abklatsch der Lederecken; Fleckigkeit lediglich auf den vorderen & hinteren Seiten, ansonsten nur ganz gelegentlich mal ein einzelner Fleck. Einband leicht berieben, Buchecken stärker bestoßen. Die Rückenansicht sehr homogen. Rückenetiketten teils mit kleineren Abplatzungen, bei Band 14 mit auffälliger Fehlstelle. Buchdeckel noch beeindruckend (von zwei etwas stärker beriebenen Stellen abgesehen). Buchschnitt mit leichten Anschmutzungen, oben gedunkelt; bei einem Band mit einem größeren Fleck, dort auch einige Innenseiten hellbraun-randig. Erwähnenswert sind folgende Sachverhalte: Bei acht Bänden sind Stellen an der unteren oder oberen Buchrückenkante abgeplatzt (Fehlstellen s. Biilder 1, 2, 5 & 6 in der Galerie), bei Band 25 & 26 ist das Leder an der oberen Kante aufgeplatzt. An den Außengelenken von sieben Bänden gibt es Einrisse von 1 bis 4 cm, der größte 6 cm; drei Einrisse & ein über die ganze Länge gerissenes Außengelenk wurden zu einem früheren Zeitpunkt geklebt (alles in der Rückenansicht nicht zu sehen). In dieser Vollständigkeit & dieser noch ansprechenden Erhaltung ist diese Pierer Erstausgabe heute kaum noch erhältlich.

Die Erstausgabe des Pierer Lexikons erschien ab 1824 unter dem Titel „Encyclopädisches Wörterbuch der Wissenschaften, Künste und Gewerbe. Bearbeitet von mehreren Gelehrten“. Der erste, noch von Binzer herausgegebe Band wurde 1824 teils mit neuem Titel & Vorwort nachgedruckt (es findet sich zudem kein Nachweis mehr auf Hain, den geistigen Vater dieses Lexikons). Bis 1836 erschienen nach & nach insgesamt 26 Bände mit zwischen 686 bis 886 Seiten (insgesamt mehr als 19.200 Seiten) & bereits in doppelspaltigem Druck.

1835-1836 erfolgte ein Neudruck aller 26 Bände mit etwas abweichendem Titel "Universal-Lexikon oder vollständiges encyclopädisches Wörterbuch" & dort mit durchgängiger Nennung von H.A. Pierer als Herausgeber (d.h. nicht mehr Binzer bei Band 1).

Bedingt durch die geringe Auflage & Verbreitung sind heute praktisch nur noch Einzelbände dieser Erstausgabe anzutreffen.

Das Werk verfolgte konzeptionell einen völlig anderen Ansatz als das Konversationslexikon (mit der Betonung auf „Konversation“) von Brockhaus: Der Gebildete sollte sein allgemeines, der Gelehrte sein fachfremdes Wissen erschließen können. Mit diesem neuen Stil - die (auch heute noch übliche) zumeist sachliche-trockene, knappe & objektive Schreibweise – stellt das Werk einen richtungsweisenden Meilenstein in der Lexikographie dar, wurde später zum Vorbild des Meyers Lexikon & ist gewissermaßen der Urvater des heutigen Verständnisses von einem Nachschlagewerk. Das seinerzeit übliche „Conversations-Lexikon“ oder „Konversationslexikon“ wurde daher im Titel des Pierer bewußt nicht verwendet. Statt dessen der universellen Wissensanspruch in der Tradition der alten Enzyklopädien mit dem Titel „Universallexikon“ ausgedrückt.

Im ersten Band findet sich neben dem Namensverzeichnis der Mitarbeiter, ein längeres Vorwort, welches neben dem konzeptionellen Ansatz teils auch die Schwierigkeiten bei der Entstehung dieser Lexikon-Ausgabe beschreibt. Im letzten Band eine Aktualisierung der Mitarbeiter sowie ein Nachwort, hier zudem schon die Ankündigung der später folgenden Supplemente (veröffentlicht wurden allerdings sechs, statt der hier noch genannten zwei Supplemente).

Ergänzungen/Supplemente/Atlasbände (sehr selten):
• 1841-1847: Sechs Supplementbände; genauer Titel "Supplemente zum Universal-Lexikon oder Encyclopädischem Wörterbuch der Wissenschaften, Künste und Gewerbe"
1844Atlasband (bei Scheibe, Rieger und Sattler); genauer Titel „Erläuternder Atlas zum Universal-Lexikon von H.A.Pierer“ mit 125 Stahlstichen (Porträts, Karten & Stadtpläne).
1851-1854: Weitere sechs Supplemente A-Z zur ersten & zweiten (und dritten) Auflage; genauer Titel „Supplemente zu Pierer’s Universal-Lexikon der Gegenwart und Vergangenheit oder neuestem encyclopädischen Wörterbuche der Wissenschaft, Künste und Gewerbe bearbeitet von mehr als 300 Gelehrten“. Im letzten Band mit Nachtrag Eisenbahnen & Russische Literatur. Zus. 2.824 S. (446, 526, 446, 446, 446, 514).
1855/1856: Zwei Bände Neueste Ergänzungen; genauer Titel: „Neueste Ergänzungen zu sämmtlichen Auflagen von Pierers Universal-Lexikon und jedem ähnlichen Werke“ (zumeist in ein Buch gebunden), mit Nachtrag zum Russisch-Türkischen Krieg. Zus. 938 S. (480, 458).

Passende Angebote:




Kontakt:

Lexikon und Enzyklopädie
Biesenbach 49
51381 Leverkusen

Tel.: +49 (0)2171 581569
Fax: +49 (0)2171 581608

E-MailWhatsAppFBook

Sicherheit & Vertrauen:

Jahre Erfahrung als Fachhändler · Detaillierte Prüfung & Beschreibung der Bücher · Auf Wunsch individuelle Beratung · 14 Tage Rückgaberecht · Schneller Versand mit DHL · Sichere SSL Datenverschlüsselung 

© 2017, lexikon-und-enzyklopaedie.de