Startseite Früheste Ausgaben bis 1880Natur / Tierleben Brehms Thierleben / Tierleben. 2. Auflage, Prachteinband, 10 Bände, 1876-1879

Brehms Thierleben / Tierleben. 2. Auflage, Prachteinband, 10 Bände, 1876-1879

Mauszeiger über dem oberen Bild öffnet Großansicht
Sofort lieferbar Für Merkzettel bitte anmelden
660,00 € *

*incl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Brehm, Alfred Edmund
Brehms Thierleben. Allgemeine Kunde des Thierreichs. Große Ausgabe in 10 Bänden.
Zweite (2.) umgearbeitete & vermehrte Auflage.
Leipzig, Bibliographisches Institut, 1876-1879

Beeindruckend gestaltete Prachteinbände (Original-Halbleder): Braune Lederrücken mit dekorativen Blind- &  Goldprägungen (Ausgabe, laufende Nummer des Gesamtwerkes, Titel des Bandes, diverse Zier- & Schmucklinien, florale Ornamente, im unteren Bereich ein Vogel & im oberen Bereich ein Löwenkopf mit Krone). Buchdeckel ebenfalls reichaltig geschmückt; zahlreiche Blindprägungen auf Vorder - sowie Hinterdeckel; auf dem vorderen Deckel zudem eine üppige Goldprägung: Ausgabe, florale Ornamente & als obiger Abschluss ein Löwenkopf mit Krone. Dreiseitig marmorierter Buchschnitt. Format ca. 26 x 19 cm. Jeder Band mit einem Namenverzeichnis. Zusammen rd. 6.600 Seiten. Letzte Ausgabe, an der Alfred Brehm noch selbst mitgewirkt hat.
Bände 1-3: Die Säugethiere (706/628/756 Seiten; mit 451 Abbildungen im Text & 55 Holzstichtafeln) • Bände 4-6: Die Vögel (754/699/671 Seiten; mit 442 Abbildungen im Text & 55 Holzstichtafeln) • Band 7: Die Kriechthiere und Lurche (673 Seiten; mit 158 Abbildungen im Text & 16 Holzstichtafeln) • Band 8: Die Fische (426 Seiten; mit 145 Abbildungen im Text und 11 Holzstichtafeln) • Band 9: Die Insekten, Tausendfüßler und Spinnen (von Dr. E. L. Taschenberg; 711 Seiten mit 277 Abbildungen im Text & 21 Tafeln von Emil Schmidt) • Band 10: Die Niederen Thiere (von Dr. Oscar Schmidt; 582 Seiten mit 366 Abbildungen im Text & 16 Tafeln von Johanna Schmidt, Emil Schmidt und Robert Kretschmer).

Wie auch den ersten sechs Originalbildern zu entnehmen, sind die Buchrücken sehr homogen, die Goldverzierungen kräftig glänzend. Der Buchschnitt ist oben gedunkelt, ansonsten sehr gut erhalten. Ebenso die beeindruckenden Buchdeckel, hier lediglich an einem ein kleineres Stück berieben & an dreien eine etwas aufgehellte Stelle. Der Einband, einschließlich der Deckelkanten, mit nur geringer Bereibung. Ein Band am Außengelenk ein Zentimeter eingerissen; bei jeweils zwei Bänden wurden diese Einrisse von ca. einem bzw. etwas mehr Zentimetern geklebt; alles sehr unauffällig. Innen fest eingebunden. Keine Anstreichungen, Randbemerkungen oder dergleichen. Kein unangenehmer Geruch. Alle Bände auf dem Vortitel mit handschriftlicher Signatur & Stempel „Staatl Oberschule Neu-Oderberg, Lehrerbücherei“ oder „Gymnasium V. Rohumine“: Dieser Stempel auch auf der letzten Seite des Inhaltsverzeichnisses oder dem hinteren Schmutzblatt. Auf dem Titelblatt Stempel „Gymnasium V. Rohumine“ & „Kommunal – Reform – Realgymnasium Oderberg Bhf.“. Vorsatz mit handschriftlicher Zahl sowie dort oder auf dem vorderen Schmutzblatt ebenfalls gestempelt. Die Abbildung „Paradiesvögel“ wurde einige Seiten weiter vorn eingebunden. Sechs Seiten am Rand ein Stück eingerissen. Seiten teils etwas gebräunt; von einigen wenigen Flecken in einem Band abgesehen keine Fleckigkeit. Bei der Hälfte der Bände wurden die Vorsatzpapiere im Laufe der Zeit erneuert. Im ersten Band (Säugetiere 1) fehlen die ersten drei Vorseiten, konkret die Widmung für den österreichischen Kronprinzen Erzherzog Rudolf, das Vorwort zur ersten & zweiten Auflage sowie der dem Titelblatt gegenüberliegende Stich (Frontispiz) "Thierleben von A. E. Brehm".

Passende Angebote:




Kontakt:

Lexikon und Enzyklopädie
Biesenbach 49
51381 Leverkusen

Tel.: +49 (0)2171 581569
Fax: +49 (0)2171 581608

E-MailWhatsAppFBook

Sicherheit & Vertrauen:

Jahre Erfahrung als Fachhändler · Detaillierte Prüfung & Beschreibung der Bücher · Auf Wunsch individuelle Beratung · 14 Tage Rückgaberecht · Schneller Versand mit DHL · Sichere SSL Datenverschlüsselung 

© 2017, lexikon-und-enzyklopaedie.de