Startseite Früheste Ausgaben bis 1880Natur / Tierleben Brehms Illustriertes Thierleben / Tierleben, Erstausgabe, 6 Bände, 1864-1869 (II)

Brehms Illustriertes Thierleben / Tierleben, Erstausgabe, 6 Bände, 1864-1869 (II)

Mauszeiger über dem oberen Bild öffnet Großansicht
Sofort lieferbar Für Merkzettel bitte anmelden
450,00 € *

*incl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikelbeschreibung

Brehm, Alfred Edmund
Illustriertes Thierleben. Eine allgemeine Kunde des Thierreichs von A. E. Brehm
Erstausgabe (1. Auflage), 6 Bände
Hildburghausen, Verlag des Bibliographischen Instituts, 1864-1869

Seltene, vollständige Erstausgabe von Brehms Tierleben. Original-Halbledereinbände. Schwarze Rücken mit Goldprägungen ("Brehm`s Thierleben", Bandnummer), vier Bünde. Deckel mit schwarzem Papierbezug & Lederecken abgesetzt. Format ca. 25,5 x 19 cm.
Die Tafeln nach der Natur ausgeführt unter Leitung von Emil Schmidt & Robert Kretschmer (ferner C. Zimmermann & Johanna Schmidt). Mit unzähligen Textabbildungen, 114 Holzstichtafeln & einem Frontispitz. Band 1 (Säugethiere 1), Gestochenes Titelbild, 40 S. Einführung, 696 Seiten. Band 2 (Säugethiere 2), 2 S. Vorwort, 901 Seiten. Band 3 (Vögel 1), 970 Seiten. Band 4 (Vögel 2), 1.036 Seiten. Band 5 (Reptilien: Kriechthiere, Lurche & Fische), 841 Seiten. Band 6 (Wirbellose Thiere, verfaßt von den Zoologen Ernst Ludwig Taschenberg & Oskar Schmidt), 1.109 Seiten.

Wie auch den ersten fünf Originalbildern zu entnehmen, ist der Einband berieben. Die Rückenkanten & Außengelenke mit stärkerer Bereibung, einige Rückenkanten mit Abplätterungen, bei einer kleinere Einrisse, bei dreien eine Fehlstelle & bei Band 5 wurde sie mit Klebeband ausgebessert. Vier Außengelenke haben einen Einriss (von weniger als 2 cm bis 4 cm), eines ist komplett gerissen, so dass dort der Buchrücken einseitig lose ist. Buchecken ebenfalls stärker bestoßen, Buchschnitt angeschmutzt & gedunkelt. Innen alles vollständig;  keine fehlenden Seiten, alle Tafeln vorhanden. Kein unangenehmer Geruch, keine Anstreichungen. Unterschiedlich fleckig; mal gar nicht, mal einige, mal ein wenig mehr Flecke. Seiten am Rand leicht gebräunt; in zwei Bänden einige bzw. alle Tafeln am Rand stärker gebräunt (nicht in die Abbildung reichend); in einem Band einige Seiten komplett gebräunt. Drei Seiten am Rand ein kleines Stück eingerissen. In einem Band die vorderen, in einem Band die hinteren Seiten ein wenig hellbraun wasserrandig. Bei einem Band beginnt sich eine Doppelseite zu lockern & bei einem weiteren ist mittig die Fadenbindung zu sehen, von ihr teils auch einzelne Fäden gerissen, so dass sich einige Seiten zu lockern beginnen. Auf dem Innendeckel handschriftlicher Eintrag alter Zeit (Name und Jahr).

Passende Angebote:




Kontakt:

Lexikon und Enzyklopädie
Biesenbach 49
51381 Leverkusen

Tel.: +49 (0)2171 581569
Fax: +49 (0)2171 581608

E-MailWhatsAppFBook

Sicherheit & Vertrauen:

Jahre Erfahrung als Fachhändler · Detaillierte Prüfung & Beschreibung der Bücher · Auf Wunsch individuelle Beratung · 14 Tage Rückgaberecht · Schneller Versand mit DHL · Sichere SSL Datenverschlüsselung 

© 2017, lexikon-und-enzyklopaedie.de