Herders Lexikon Auflagen


Herder, mit seinem "Conversations-Lexikon" (bzw. später) "Konversations-Lexikon", ist neben Brockhaus, Meyers (Bibliographisches Institut) & Pierers der vierte bedeutende deutsche Lexika-Verlag. Auf diesen Seiten finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Herder-Auflagen.
Die Verlagsgründung durch Bartholomä Herder (1774-1839) erfolgte 1801 in Meersburg. 1808 siedelte Herder mit seinem Verlag in die Universitätsstadt Freiburg über. Hier bot sich ein entsprechender akademischer Markt & hier ist der - zweihundert Jahre als Familienunternehmen geführte - Verlag heute immer noch ansässig.

 

Herder - Systematische Bilder Gallerie / Galerie

(1825ff.)
Nach diversen Verlagsprojekten - unter anderem auch Karl von Rottecks "Allgemeine Geschichte vom Anfang der historischen Kenntniss bis auf unsere Zeiten" - erfolgte noch vor Veröffentlichung der ersten eigenen Lexikon-Ausgabe bereits ab 1825 mit den Bildergänzungsbänden zu derartigen Werken eine Annäherung an das Lexikon-Segment.

Diese - als Ergänzung insbesondere zu den unbebilderten Brockhaus Ausgaben (die erste Ausgabe des Bilder-Atlas' zum Conversations-Lexikon durch Brockhaus erschien erst 1849) gedachten - Bände erschienen in insgesamt sechs Auflagen bis ca. 1840 unter dem Titel "Systematische Bilder Gallerie zur allgemeinen deutschen Real-Encyclopädie (Conversations-Lexicon)" in der Herder'schen Kunst- und Buchhandlung & enthalten rund 4.000 Abbildungen auf 226 lithographischen Bildtafeln, etwa aus den Bereichen Naturwissenschaft, Völkerkunde & Baukunst.

Passende Produkte:



Kontakt:

Lexikon und Enzyklopädie
Biesenbach 49
51381 Leverkusen

Tel.: +49 (0)2171 581569
Fax: +49 (0)2171 581608

E-MailWhatsAppFBook

Sicherheit & Vertrauen:

Jahre Erfahrung als Fachhändler · Detaillierte Prüfung & Beschreibung der Bücher · Auf Wunsch individuelle Beratung · 14 Tage Rückgaberecht · Schneller Versand mit DHL · Sichere SSL Datenverschlüsselung 

© 2016, lexikon-und-enzyklopaedie.de